Von dir geschieden bin ich bei dir

Abschiedslieder | | 2004

CD buch


Von dir geschieden, bin ich bei dir,
Wo du auch weilest, bist du bei mir.
Von dir zu lassen vermag ich nicht,
O du mein Alles, mein Lebenslicht.

Ich hört im Haine die Nachtigall,
nur deiner Stimme so süßen Schall
Die Lüfte säuseln dir einen Gruß.
Wie Blütenbalsam dir meinen Gruß


(Im Wald im Wald die Nachtigall
vernimmst du nicht den süßen trauten Schall
o selige Stunden, vergangenes Glück
wann kehrst du wieder zu mir zurück)


Ja, dein gedenk ich, bin ich erwacht,
Du bist mein Traumbild (Stern) in dunkler Nacht,
Am Himmel seh ich dein teures Bild
(Am blauen Himmel seh ich dein Bild)
Im Sternenschimmer (Wenn Sternlein schimmern)
strahlst du mir mild.


Ja, ich muß scheiden, ich muß fort,
kann nicht mehr weilen an diesem Ort
O selge Stunde, o kurzes Glück,
ruft meine Sehnsucht dich bald zurück


Ja, ich muß scheiden, muß fort, muß fort,
kann nicht mehr hörn dein liebes süßes Wort
Herr nimm mich auf zu dir, ich scheide gern von hier
kann nicht mehr lieben, nicht glücklich sein

in: Wie´s klingt und singt (1936) — Toggenburger Lieder (1945) 

    
CD buch





Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.