Bremer Stadtmusikanten

Still ruht der See die Vöglein schlafen

mp3 anhören"Still ruht der See die Vöglein schlafen" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


mp3 anhören CD buch

Still ruht der See, die Vöglein schlafen
ein Flüstern nur, du hörst es kaum
Der Abend naht, nun senkt sich nieder
auf die Natur ein süßer Traum

Still ruht der See, durch das Gezweige
der heilge Odem Gottes weht
Die Blümlein an dem Seegestade
sie sprechen fromm ihr Nachtgebe

Still ruht der See, vom Himmelsdome
die Sterne friedsam niedersehn.
O Menschenherz, gib dich zufrieden
auch du, auch du wirst schlafen gehn

Text und Musik: Heinrich Pfeil – 1879
 auf die gleiche Melodie wird gesungen

in: – Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Gesellenfreud (1913) — Sport-Liederbuch (1921) — Wie´s klingt und singt (1936)

Von diesem Lied existieren zahlreiche Versionen und Parodien. Die ganze Liedergeschichte steht hier:

Liederthema: Abendlieder
Liederzeit: (1879)
Schlagwort: | -