Westfalen

Westfalen


mp3 anhören CD buch

Nun ade du mein lieb Heimatland (Westfalen mein ade)
En Mäken van achtein Jären (vor 1837, Westfalen)
Ihr mögt den Rhein den stolzen preisen (Westfalenlied)
Schloap Kinneken Schloap (Westfalen)
Auf Westfalens Eichensöhne
Der Heimat Treue zugeschworen (Neues Westfalenlied)
Buko von Halberstadt (Zerbst)
Ik hebbe se nich up de Scholen gebracht
Es wollt ein Jäger jagen wohl in das Tannenholz
Paderborner Gesangbuch

All mine Schape kommt to Hus

Spielanleitung: Einer ist Hirte, ein zweiter Wolf, die übrigen Schafe. Auf den letzten Ruf des Hirten müssen diese den Raum bis zu ihm durchlaufen, indem der Wolf zu haschen sucht. Wer gefangen ist, nimmt seine Stelle ein. All mine Schape kommt to Hus Wir dörren (dürfen) nich Woför nich? För de grote Roggenwulf Wo sitt he denn? Achtern Tuen Wat

Kinderspiele | Liederzeit: Region: , | , | 1897


Als die Römer frech geworden

Als die Römer frech geworden simserim simsim simsim Zogen sie nach Deutschlands Norden simserim simsim simsim vorne mit Trompetenschall Terätätätäterä ritt der Generalfeldmarschall, Terätätätäterä Herr Quintilius Varus Wau, wau, wau, wau, wau Herr Quintilius Varus Schnäde räng täng, Schnäde räng täng Schnäde räng täng, de räng täng täng In dem Teutoburger Walde, Huh! Wie piff der Wind so kalte, Raben

Balladen | Scherzlieder | Liederzeit: , Region: | 1847


Auf Westfalens Eichensöhne

Auf Westfalens Eichensöhne folgt dem lichten Kreuzpanier Nicht dem Zeitgeist ziemt´s zu fröhnen Deutschlands Zukunft suchen wir Und so reicht die Hand zum Bunde Brüder sind in Geist und Blut schwarzes Kreuz auf weißem Grunde steht der roten Erde gut Wittekinds und Hermanns Erben sind wir stolz und eisenhart frei zu leben, frei zu sterben ist uns trozig Eigenart Darum

Deutsche Nationalhymne und Nachdichtungen | Liederzeit: Region: | 1921


Buko von Halberstadt (Zerbst)

Bukko von Halberstadt bring doch meinem Kinde was mit Was soll ich ihm bringen Rote Schuh mit Ringen schöne Schuh mit Gold beschlagen die soll unser Kindchen tragen Hurraso Burra fort Wagen und schön Schuh sind fort stecken tief im Sumpfe Pferde sind ertrunken Hurrah schrei nicht Reitersknecht warum fährst du auch so schlecht Altes Volkslied auf Burchard Bischof von

Kinderlieder | Kinderreime | Liederzeit: , Region: , , , , , , , | 1100


Burgspiel

Der Berg ist mein Ein Knabe (A) steht auf einem Hügel oder Sandhaufen, die anderen Kinder (B) suchen ihn durch raschen Anlauf herabzustoßen und an seine Stelle zu kommen. Wem das gelingt, der nimmt unter dem Rufe “Der Berg ist mein” oder “Der König ist in seiner Burg!” seinen Platz ein bis ihn dasselbe Schicksal erreicht. In Westfalen sprechen die

Allgemein | Region: | 2010


CRIMMITSCHAU – Sprechchor

Schicksalschor: Crimmitschau Crimmitschau Das Schifflein fliegt, der Webstuhl saust Das Lied der Arbeit stöhnt und braust Für wen Für wen? Menschen atmen heiß und schwer Weben mehr und immer mehr Für wen Für wen? Weben, wirken bis zur Nacht, Webstuhl fliegt und fliegt mit Macht Für wen Für wen? Bittrer Hunger ist ihr Gast Weben, wirken ohne Rast Für wen

Weberlieder | Liederzeit: Region: , | | 1923


Da droben auf jenem Berge

Da droben auf jenem Berge da steht ein hohes Haus da schauen wohl alle Frühmorgen drei schöne Jungfrauen heraus Die eine die heißet Susanne die andere Anne Marei die dritte die darf ich nicht nennen weil sie es mein eigen soll sein In meines Vaters Lustgarten da stehen zwei Bäumelein das eine das traget Muskaten das andre Feinsnägelein Muskaten und

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , , , , , , | | 1800


Da oben auf dem Kirchhof (Schatz verloren)

Da oben auf dem Kirchhof da steht ein blauer Stein viderallala, viderallala viderallalalala Und wer den Schatz verloren hat Der nimmt zwei für ein´n viderallala, viderallala viderallalalala Ich geb´ ihm eine Hand zur Freundschaft und zum Pfand viderallala, viderallala viderallalalala Ich nehm mein Hütlein ab und sag ihm guten Tag viderallala, viderallala viderallalalala Ich geb ihm einen Kuß weil ich

Kinderspiele | Liederzeit: Region: , | 1897


Das Christkind flog nach Crimmitschau

Das Christkind flog nach Crimmitschau Es rührte froh die Schwingen: Den armen Weberkindern wollt´ Es Weihnachtsgaben bringen. Doch als es an das Stadttor kam, da mocht´ es schier verzagen es packte ein sächsischer Landgendarm das Christkindlein beim Kragen Man schleppt‘ es in das Wachtlokal; Und als man aus seinen Papieren Ersah, daß es kein Streikbrecher war, da wollt‘ man’s arretieren.

Weberlieder | Liederzeit: Region: , | | 1904


Das neue Lied vom dem versoffenen Fahnenschmied

Das neue Lied, das neue Lied vom dem versoffenen Fahnenschmied und wer das neue Lied nicht kann der fängt es heut zu lernen an Und wer das Lied nicht weiter kann der fange es von vorne an Text : Verfasser unbekannt aus Berlin auf die Melodie von ” O Tannenbaum ” Fahnenschmied ist eine Verballhornung von Pfannenschmied , der verlumpte

Scherzlieder | Trinklieder | Liederzeit: Region: , | | 1900


Westfalen

Lieder rund um Westfalen

Aachen (12) - Ahlen (1) - Bedburg (1) - Bergisches Land (28) - Beverungen (2) - Bielefeld (10) - Bonn (47) - Detmold (9) - Eschweiler (1) - Iserlohn (1) - Köln (156) - Mettmann (3) - Münster (3) - Neuß (1) - Niederrhein (66) - Ruhrgebiet (24) - Sauerland (2) - Siegburg (1) - Solingen (1) - Warburg (1) - Wesel (2) - Westfalen (85) - Wuppertal (12) - Xanten (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -