Polen

Polen-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Polen im Titel:

In Polen brummt ein wilder Bär ihr Bienen gebt den König her in: Macht auf das Tor (1905) Wie grausam ist der wilde Bär wenn er vom Honigbaum kommt her (Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) ...

Bei Rawa wohl auf den Höhen dort unten im Polenland da standen dreiundachtziger zum Sturme Mann für Mann Von Schanzen rings umgeben und mit Patronen schwer so standen fest und sicher die russischen Armeen Das Regiment von Wittich ging rasch und ruhig voran Kameraden, hört man sagen nur vorwärts Mann für Mann Nach langem, heißen ... Weiterlesen ... ...

Bombei Bombei ihr Polen Gott grüß euch allzugleich Euern König sollt ihr holen so ferne in Frankreich Nun rüst‘ euch bald und schmiert die Schuh verkauft den Ochsen und die Kuh Jokosko babadey ! Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort II 8(1893, Nr. 299 „Spottlied auf den 1574 aus Krakau vertriebenen Polenkönig Heinrich III ... Weiterlesen ... ...

Brüder laßt uns gehn mitsammen In des Frühlings Blumenhain Lasset unsre Herzen flammen Hier im innigsten Verein Lieber Mai, holder Mai Winters Herrschaft  ist vorbei Einst in solchen Maientagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht feurig schlagen Wenn es jener Zeit gedenkt? Gott verleih! Gott verleih daß erblüh` ein solcher Mai Ach ... Weiterlesen ... ...

Der polnische Aufstand 1830 / 31 gegen den Zaren und der Freiheitskampf des polnischen Volkes für die Wiederherstellung eines unabhängigen polnischen Staates fand in den 30er und 40er Jahren einen gewaltigen Widerhall bei allen fortschrittlichen Kräften in Europa. So auch in Deutschland. Der Aufstand begann am 29. November 1830 (daher auch „Novemberaufstand“) in Warschau. Am ... Weiterlesen ... ...

Es gab einmal ein Polen das wollte Danzig holen und noch viel mehr Es schlug des Führers Vorschlag ab und grub sich selbst sein Grab Verloren hat’s den Staat, den Polenstaat Sie prahlten mit dem Siege als es noch nicht zum Kriege gekommen war Im voraus zogen sie dahin siegreich bis nach Berlin und keine ... Weiterlesen ... ...

Hört, deutsche Brüder, Polens Klage! Sie dringt an jedes Mannes fühlend Herz Wem nicht der Polen trauervolle Lage Erpresset ein Gefühl von Scham und Schmerz Den mag ich nimmer Bruder nennen Er kann für Edles nie entbrennen er machet Schand der deutschen Nation Ihm zeige jeder Biedre Spott und Hohn … Und es erscheinet bald ... Weiterlesen ... ...

In einem Polenstädtchen, da wohnte einst ein Mädchen, sie war so schön. Sie war das allerschönste Kind, das man in Polen find´t aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie. Wir spielten Schach und Mühle, in jedem dieser Spiele gewann nur ich. Bezahle Deine, Deine Schuld durch eines Kusses Huld. Aber nein, aber nein ... Weiterlesen ... ...

In Polen brummt ein wilder Bär: „ Ihr Bienen, gebt mir den Honig her! Ich bin so groß, und Ihr seid klein, Ihr sollt mir wahrhaftig nicht hinderlich sein!“ Und eh` die Bienlein sich versahn, So klettert er den Baum hinan. Er klammert sich fest und brummt und brummt, Das Bienlein summt, das Bienlein summt. ... Weiterlesen ... ...

In Polen steht eine Birke im Feld kein Kreuz darunter, kein Stein da liegt mein Liebster, da liegt mein Held ganz mutterseelen allein Zu Weihnacht´ wollten wir heiraten gehn da bot sein Kaiser ihn auf Ich hab ihn durch´s Tor marschieren sehn und winkt noch einmal herauf Zwei Rosen trug er am Gewehr und die, ... Weiterlesen ... ...

Leb wohl du teures Land das mich geboren Die Ehre ruft mich wieder fern von hier Und ach! Die süße Hoffnung ist verloren die ich gehegt, zu ruhen einst in dir Nur Übermacht konnt unsern Fall erzwingen Wir wichen nur der überlegnen Zahl Vielleicht mit Gott erhebt noch seine Schwingen der weiße Adler hoch im ... Weiterlesen ... ...

Nikolaus, ein Mann aus Polen Von Charakter hundsgemein Liebte heimlich und verstohlen Eines Schusters Töchterlein Bei dem wie im Bild ihr seht Er als Geselle arbeitet Eines Tags, als er voll Feuer Schließen wollt den Liebesbund Und das Mädchen, das ihm teuer Kußbereit schon vor ihm stund Da kam der Meister rein und schrie: Die ... Weiterlesen ... ...

Noch ist Polen nicht verloren in uns lebt sein Glück Was an Obmacht ging verloren bringt das Schwert zurück Skrzynecki führet uns schon entbrennt des Kampfes Hitze Polen macht sich frei von der Tyrannei Zar hat´s blut´ge Schwert gezogen schon fließt Polens Blut Doch sie sind zum Kampf geflogen Sieg und Tod ihr Mut Skrzynecki ... Weiterlesen ... ...

Schwert kehr zurück in deine Scheide fahr wohl! verlornes Vaterhaus muß ziehn im blutbekränzten Kleide ein Bettler in die Welt hinaus Noch eine Hand voll Erde reiche du vaterländ´scher Boden mir Dann wend ich das Gesicht, das bleiche vom Schauer, der nun über dir Hinaus, hinaus in weite Ferne in welches Land mir nicht bewußt. ... Weiterlesen ... ...

Was auch immer werde Steh zur Heimaterde Bleibe wurzelstark Kämpfe, blute, werbe Für dein höchstes Erbe Siege oder sterbe Deutsch sei bis ins Mark Was dich auch bedrohe Eine heil´ge Lohe Gibt dir Sonnenkraft Laß dich nimmer knechten Laß dich nicht entrechten Gott gibt den Gerechten Wahre Heldenschaft Text: Heinrich Gutberlet – Musik: Eugen Naumann ... Weiterlesen ... ...

Lieder zu "Polen":


Liederorte rund um Polen

Polen

Auschwitz (5) - Danzig (12) - Graudenz (1) - Kołobrzeg (Colberg) (3) - Krakau (7) - Küstrin (4) - Masuren (6) - Peterswaldau (1) - Pommerellen (8) - Pommern (27) - Posen (4) - Prostken (1) - Schlesien (291) - Schwetz (3) - Stettin (12) - Waldenburg (1) - Waltdorf (5) - Warschau (13) - Wiślica (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge