Polen

Polen


In Polen brummt ein wilder Bär

In Polen brummt ein wilder Bär: „ Ihr Bienen, gebt mir den Honig her! Ich bin so groß, und Ihr seid klein, Ihr sollt mir wahrhaftig nicht hinderlich sein!“ Und eh` die Bienlein sich versahn, So klettert er den Baum hinan. Er klammert sich fest und brummt und brummt, Das Bienlein summt, das Bienlein summt. „Ihr Bienlein, gebt mir den

Gedichte | Region: | 1800


Schwert kehr zurück in deine Scheide (Lied eines wandernden Polen)

Schwert kehr zurück in deine Scheide fahr wohl! verlornes Vaterhaus muß ziehn im blutbekränzten Kleide ein Bettler in die Welt hinaus Noch eine Hand voll Erde reiche du vaterländ´scher Boden mir Dann wend ich das Gesicht, das bleiche vom Schauer, der nun über dir Hinaus, hinaus in weite Ferne in welches Land mir nicht bewußt. vertrockne, Tau der Augensterne versteinre,

Heimatlieder | Politische Lieder | Region: | | 1830


Brüder laßt uns gehn mitsammen – Der Polen Mai

Brüder laßt uns gehn mitsammen In des Frühlings Blumenhain Lasset unsre Herzen flammen Hier im innigsten Verein Lieber Mai, holder Mai Winters Herrschaft  ist vorbei Einst in solchen Maientagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht feurig schlagen Wenn es jener Zeit gedenkt? Gott verleih! Gott verleih daß erblüh` ein solcher Mai Ach es haben Feindes Mächte Dieses

Freiheitslieder | Region: , , , | 1831


Noch ist Polen nicht verloren

Noch ist Polen nicht verloren in uns lebt sein Glück Was an Obmacht ging verloren bringt das Schwert zurück Skrzynecki führet uns schon entbrennt des Kampfes Hitze Polen macht sich frei von der Tyrannei Zar hat´s blut´ge Schwert gezogen schon fließt Polens Blut Doch sie sind zum Kampf geflogen Sieg und Tod ihr Mut Skrzynecki führet uns schon entbrennt des

Freiheitslieder | Region: , | | 1833


O Freunde klaget doch mit mir (Polen darf nicht untergehn)

O Freunde klaget doch mit mir — o weh! Seht Polens Schmuck und Polens Zier —o weh! Seht, Warschau wird vom Russenschwert erobert, geplündert und zerstört O weh, o weh, o weh! Die mutige tapfere Polenschar— juhe! Die unermüdet tätig war — juhe! Sie focht wie Löwen in dem Streit und ward gelobet weit und breit Juhe, juhe, juhe! Sie riefen immer

Freiheitslieder | Politische Lieder | Region: , , | | 1840


Polenlieder

In der deutschen Literatur der 1830er Jahre spielen die Polenlieder, an denen fast alle bedeutenden Dichter jener Zeit beteiligt sind, eine wichtige Rolle. Die bisher beste Sammlung: „Polenlieder deutscher Dichter. Der Novemberaufstand“, gesammelt und herausgegeben von Stanislaw Leonhard in zwei Bänden (Krakau 1911, 1917) enthält Gediohte von A. von Chamisso , E. Geibel , Fr. Grillparzer , An. Grün , Fr.

| Region: | | 1850


Heute scheid ich morgen wandr ich (Polenabschied 1832)

Heute scheid ich morgen wander ich jeder Brave weint um mich fern in unbekannten Landen fern von allen süßen Banden Vaterland, denk ich an dich An der Weichsel Heimatstrande an den Ufern liegt der Schnee Vaterland, daß ich muß scheiden muß die süße Heimat meiden tief im Herzen tut es weh Hunderttausend Kugeln pfiffen über unsern Häuptern hin Wo ich fall,  legt man

Freiheitslieder | Region: , , | | 1859


Krapülinski und Waschlapski (Polen aus der Polakei)

Krapülinski und Waschlapski Polen aus der Polakei fochten für die Freiheit gegen Moskowitertyrannei Als sie hatten ausgefochten flüchteten sie nach Paris für das Vaterland zu sterben und zu leben auch ist süß Als wie Jonathan und David wie Orest und Pylades soffen sie denselben Kümmel aßen sie denselben Käs Liefen in dieselbe Kneipe schliefen in demselben Bett eine Laus und

Politische Lieder | Region: , , | | 1880


B – In Polen brummt ein wilder Bär

In Polen brummt ein wilder Bär ihr Bienen gebt den König her in: Macht auf das Tor (1905) Wie grausam ist der wilde Bär wenn er vom Honigbaum kommt her (Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)

Allgemein | Region: | 1885


Nikolaus ein Mann aus Polen (Mordbube)

Nikolaus, ein Mann aus Polen Von Charakter hundsgemein Liebte heimlich und verstohlen Eines Schusters Töchterlein Bei dem wie im Bild ihr seht Er als Geselle arbeitet Eines Tags, als er voll Feuer Schließen wollt den Liebesbund Und das Mädchen, das ihm teuer Kußbereit schon vor ihm stund Da kam der Meister rein und schrie: Die Luise kriegste nie! Nikolaus voll

Moritaten | Raub-Mord-Totschlag | Schuster | Region: | 1890




mp3 anhören CD buch

Polen

Lieder rund um Polen

Belgien (34) - Dänemark (5) - England (2) - Faröer (1) - Finnland (2) - Frankreich (654) - Italien (27) - Kroatien (2) - Litauen (8) - Luxemburg (1) - Niederlande (20) - Norwegen (1) - Österreich (458) - Polen (371) - Rumänien (11) - Rußland (32) - Schottland (9) - Schweden (11) - Schweiz (265) - Spanien (10) - Tirol (88) - Tschechische Republik (180) - Ungarn (31) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -