Volkslieder aus Hamburg

Hamburg: Volkslieder, Reime, Gedichte

Lasst uns mal das Lied anfangen (Hamburger Gesellenaufstand 2)
Ich ging einmal nach Hamburg hinein
Als ich einst nach Hamburg kam
Ich kehrte einst in Hamburg ein
Als ich in Hamburg war eh du mon dieu
In Hamburg da bin ich gewesen
In Hamburg an der Elbe
Ich liebte einst ein Mädchen (Hamburg)
Hamburger Wörterbuch
Dicht bei Hamburg liegt ein Lager (KZ Neuengamme)

Störtebecker und Gödeke Michael

Störtebecker und Gödeke Michael die raubten beide zu gleichem Teil zu Wasser und auch zu Lande bis daß es Gott im Himmel verdroß des mußten sie leiden große Schande. Störtebecker sprach sich allzuhand Die Wester-See ist mir wohl bekannt das will ich uns wol holen die reichen Kaufleut von Hamburg sollen uns das Gelag bezahlen. […]

Balladen | Gefangenenlieder | Raub-Mord-Totschlag | 1402


Nun schlaf mein liebes Kindelein

Nun schlaf mein liebes Kindelein und tu dein Äuglein zu denn Gott der will dein Vater sein drum schlaf in guter Ruh Dein Vater ist der liebe Gott und wills auch ewig sein, der Leib und Seel dir geben hat wohl durch die Eltern dein Er send´t dir auch sein Engelein zu Hütern Tag und […]

Geistliche Lieder | Schlaflieder | 1580


Nun jauchzet all ihr Frommen

Nun jauchzet, all ihr Frommen zu dieser Gnadenzeit weil unser Heil ist kommen der Herr der Herrlichkeit zwar ohne stolze Pracht doch mächtig, zu verheeren und gänzlich zu zerstören des Teufels Reich und Macht Kein Zepter, keine Krone sucht er auf dieser Welt; im hohen Himmelsthrone ist ihm sein Reich bestellt. Er will hier seine […]

Geistliche Lieder | 1673


Ein Bauer trat (Der Junker und der Bauer)

Ein Bauer trat mit seiner Klage vor Junker Alexander hin: „Vernehmt, Herr, daß ich heut am Tage, recht übel angekommen bin: Mein Hund hat Eure Kuh gebissen. Wer wird den Schaden tragen müssen? „Schelm, das sollst du!“ fuhr hier der Junker auf „für dreißig Taler war mir nicht die Kuh zum Kauf, die sollst du […]

Gedichte | 1731


Zu meiner Zeit bestand noch Recht und Billigkeit (Die Alte)

Zu meiner Zeit Bestand noch Recht und Billigkeit. Da wurden auch aus Kindern Leute, Aus tugendhaften Mädchen Bräute; Doch alles mit Bescheidenheit. O gute Zeit, o gute Zeit! Es ward kein Jüngling zum Verräter Und unsre Jungfern freiten später Sie reizten nicht der Mütter Neid O gute, Zeit Zu meiner Zeit Befliß man sich der […]

Lieder von Alt und jung - Lebensalter | 1744


Lasst uns mal das Lied anfangen (Hamburger Gesellenaufstand 2)

Lasst uns mal das Lied anfangen, wie´s in Hamburg ist gegangen auf der Zimmerherberg Rau, rau, rau, diedeldau, rum mit de Buddel, ick sup di to, auf des Krauters Kosten. Tut an anderen Orten ihr kommen, sagt die Meister hab´n genommen Geld aus unserer Lade. Gesellen gingen nach Altona raus, blieben in dem Herbergshaus, liessen […]

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Freiheitslieder | 1750


Ich bin ein deutsches Mädchen

Ich bin ein deutsches Mädchen Mein Aug ist blau, und sanft mein Blick Ich hab ein Herz Das edel ist, und stolz, und gut Ich bin ein deutsches Mädchen Zorn blickt mein blaues Aug auf den Es hasst mein Herz Den, der sein Vaterland verkennt Ich bin ein deutsches Mädchen Erköhre mir kein ander Land […]

Deutschlandlieder | 1770


O Klosterleben

O Klosterleben du Einsamkeit du stilles und ruhiges Leben dir hab ich mich gänzlich ergeben zu führen ein geistliches Leben O Himmel was hab ich getan die Liebe war Schuld daran Des Morgens wenn ich zur Kirche geh muß singen und beten alleine und wenn ich das Gloria patri sing so liegt mir mein Schätzchen […]

Frauenlieder | 1777


Der Papst lebt herrlich in der Welt

Der Papst lebt herrlich in der Welt es fehlt ihm nicht an Ablaßgeld, er trinkt den allerbesten Wein, ich möchte doch der Papst wohl sein, er trinkt den allerbesten Wein, ich möchte doch der Papst wohl sein. Doch nein ! er ist ein armer Wicht ein holdes Mädchen küßt ihn nicht er schläft in seinen […]

Freiheitslieder | 1789


An dem reinsten Frühlingsmorgen

An dem reinsten Frühlingsmorgen ging die Schäferin und sang Jung und schön und ohne Sorgen Daß es durch die Felder klang So lalalera lalala, Laleralalala la Thyrsis bot ihr für ein Mäulchen zwei, drei Schäfchen gleich am Ort. Schalkhaft blickte sie ein Weilchen Doch sie sang und lachte fort: So lalalera lalala, Laleralalala la Und […]

Erotische Lieder | Liebeslieder | 1791