Ach Gott wem soll ichs klagen (lieber Tod)

Volkslieder » Versionen »

Ach Gott, wem soll ichs klagen
Dass ich ganz elend bin!
Mein Herz will mir verzagen
Wenn ich gedenk dahin.
Denk an das heimlich Scheiden
Wehe der großen Not!
Das gschicht wohl unter uns beiden
viel lieber wär mir der Tod

Die Treu hast du mir geben
Herzallerliebste mein
Ein Eid hast du mir g’schworn
Du wöllst keins Andern sein
Ein Eid hast du mir g’schworn
Du wöllst keins Andern sein
Mein Treu ist an dir verloren
Ich setz mein Willen drem.

Heidelberger Handschrift 343. Bl. 89b. Daraus Mone, Anz. VII sp. 240.
„Eine zweite, verworrene Strophe ist hier weggelassen. Das ist Umbildung des vorangehenden ältern Textes.“
Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 478c)

Geschichte dieses Liedes:


Liederthema:
Liederzeit: (1550)

.