Morgen muß mein Schatz verreisen

Morgen muß mein Schatz verreisen

mp3 anhören"Morgen muß mein Schatz verreisen" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Morgen muß mein Schatz verreisen
Abschied nehmen mit Hallo
(siehste woll)
Draußen zwitschern schon die Meisen
zwitschern schon die Meisen
denn die Biester sind so roh
(siehste woll)

Ach es ist ja so schwer aus der Heimat zu gehn
wenn die Hoffnung nicht wär
auf ein Wieder-, Wiedersehn
Lebe wohl, schreibe bald, lebe wohl, schreibe bald
lebe wohl. auf Wiedersehn

Mit der Julla, Julla, Julla
Julla Julla ha ha ha
Hei Julla ha ha ha
Hei Julla ha ha ha
Ja mit der Julla, Julla, Julla
Julla Julla ha ha ha
Hei Julla ha ha ha
ha ha

O Susanna wunderschöne Anna
wenn die Welt zum Teufel geht
so fahrn wir auf die See
Ja auf der See da ist nichts los
da ist die Arbeit viel zu groß
da ist die Heuer viel zu klein
da möcht der Teufel Seemann sein

Sind das nicht zwei Butterbröter
eins mit Käse, eins mit Wurst
Ja das sind zwei Butterbröter
eins mit Käse, eins mit Wurst

Sind das nicht zwei Pensionätor
eins für Mädels, eins für Jungs
Ja das sind zwei Pensionätor
eins für Mädels, eins für Jungs

Sind das nicht zwei Landgendarmen
a) zu Pferd und b) zu Fuß?
Ja das sind zwei Landgendarmen
a) zu Pferd und b) zu Fuß!

Sind das nicht zwei Motorräder
DKW und NSU?
Ja das sind zwei Motorräder
DKW und NSU!

„Ab Strophe 6 ist für die Phantasie der Singenden jeder nur mögliche Spielraum freigegeben“

Text und Musik: Verfasser unbekannt, aus verschiedenen Liedern zusammengesetztes Lied, beim Wandern und Marschieren gesungen. Unter Soldaten und in der Bündischen Jugend verbreitet. Die letzten Strophen erinnern an das anzügliche Lied von der Hobelbank.

Geschichte dieses Liedes: , ,
Liederthema: ,
Liederzeit: , (1942)