Maria ging geschwind mit ihrem lieben Kind

Geistliche Lieder | Marienlieder | | 1880

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch


Die Noten zu "Maria ging geschwind mit ihrem lieben Kind":



Maria ging geschwind
mit ihrem lieben Kind
sie ging von Bethlehem
zur Stadt Jerusalem
und trug zum Tempel ein
das zarte Jesulein

Das Kind sie opfert dort
nach des Gesetzes Wort
reicht es dem Priester dar
von Täublein auch ein Paar
und löset ab mit Geld
den Heiland dieser Welt

Hier diente Gott mit Fleiss
Sankt Simeon der Greis
er nahm mit großer Lust
das Kind an seine Brust
daran sein Herz aufsprang
und gar vor Feude sang

Auch kam Sankt Anna hin
die fromme Seherin
sie öffnet ihren Mund
und macht das Kindlein kund
sie lobt das Kindlein sehr
und sagte, was es wär

Text und Musik: anonym

Der 1867 zu Gertingen ( Kreis Bolchen ) geborene Pfarrer Wilhelm in Freimengen ( Kreis Forbach ) hat dieses Lied von seiner Mutter. Heute noch läßt er es gerne in der schönen Kirche seiner großen Industriepfarrei singen, namentlich während der Vesper bei der Prozession der Erstkommunikanten zum Muttergottesaltar. Das Lied findet sich auch in den lithographierten, 102 Seiten starken, von Pfarrer Calixte Remy , Wahl-Ebersingen ( Kreis Forbach ) herausgegebenen “Caecilia-Buch”, das viele der älteren, in Lothringen gesungenen religiösen deutschen Lieder mit Melodien enthält.

Die Zusammenstellung dieser Lieder hat Pfarrer Remy bald nach 1870 begonnen. Nucht nur in Wahl-Ebersingen, sondern in der ganzen Gegend wurden sie viel und mit Eifer gesungen. Eine ähnliche Arbeit ging um 1890 von Pfarrer Decker ( geb. 1860 zu Steinbiedersdorf , gestorben 1919 zu Marieulles bei Noveant ) aus: 86 Marienlieder in deutscher Sprache, zweistimmig bearbeitet, und ein 290 Seiten starkes Büchlein “Cantiques Francais”, das aber weniger bekannt wurde.

Mit Anmerkungen von Louis Pinck  als “Jesus im Tempel” in Verklingende Weisen – Volkslieder aus Lothringen , Band III ,1933

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Die Noten zu "Maria ging geschwind mit ihrem lieben Kind":

5833

Region: