Balladen

Balladen im Volksliederarchiv von A - Z:

Balladen, Küchenlieder, Bänkellieder. Mehr als 200 Balladen-Lieder von Mittelalter bis Neuzeit, von Rittern, Drachen und Jungfrauen, mündlich und schriftlich überliefert aus allen Jahrhunderten, epische Erzählungen in Liedform. Erzählende Lieder und Moritaten von Raub, Mord und Totschlag,

I

Ich bin der Schlächter Bonapart

Ich bin der Schlächter Bonapart Ich schlacht das Vieh nach meiner Art Ich mach die graden Glieder krumm Und die gescheiten Menschen dumm Ich stamm vom Metzger Bona her Und würge wie ein wilder Bär Und meine gnädige Mamma War eine Magd in Corsika Auch heiße ich Napoleon Ich stahl mir einen blut’gen Thron Allein … Weiterlesen …

Ich bin der wohlbekannte Sänger – Rattenfänger

Ich bin der wohlbekannte Sänger, Der vielgereiste Rattenfänger Den diese altberühmte Stadt Gewiß besonders nötig hat. Und wären´s Ratten noch so viele Und wären Wiesel mit im Spiele: Von allen säubr´ ich diesen Ort, Sie müssen miteinander fort Dann ist der gutgelaunte Sänger Mitunter auch ein Kinderfänger, Der selbst die wildesten bezwingt, Wenn er die … Weiterlesen …

Ich habs gewagt mit Sinnen (von Hutten)

Ich habs gewagt mit Sinnen Und trag des noch kein Reu Mag ich nit dran gewinnen Noch muß man spüren Treu Darmit ich mein Nit eim allein Wenn man es wollt erkennen Dem Land zu gut Wiewohl man tut Ein Pfaffenfeind mich nennen Da laß ich jeden liegen Und reden was er will Hätt Wahrheit … Weiterlesen …

Ich lebte einst im deutschen Vaterlande

Ich lebte einst im deutschen Vaterlande In goldner Freiheit zwanzig Jahr‘ dahin Da zog die Abenteuerlust mich hin zum Strande Und ich bestieg ein Schiff mit heitrem Sinn Mit aller Sehnsucht wünscht‘ ich und Gedanken, Die vielen fremden Länder nah zu sehn. Da fing das Schiff gefährlich an zu schwanken Der Mastbaum brach, wir mußten … Weiterlesen …

Ich liebte einst ein Mädchen

Ich liebte einst ein Mädel, wies jeder Jüngling tut Sie aber zu verführen, dazu hatt ich kein Mut Dann mußte ich marschieren, drei Jahr fürs Vaterland Sie schwur mir unter Küssen, die Treue zum Ehestand Und als ich kam auf Urlaub, wohl in ihr Elternhaus, Sie aber stellt sich blöde, und eilt zur Tür hinaus … Weiterlesen …

Ich liebte einst ein Mädchen (Hamburg)

Ich liebte einst ein Mädchen, wies jeder Jüngling tut Sie aber zu verführen, dazu hatt ich kein Mut Dann mußte ich marschieren, drei Jahr fürs Vaterland Sie schwur mir unter Küssen, die Treue zum Ehestand Und als ich kam auf Urlaub, wohl in ihr Elternhaus, Sie aber stellt sich blöde, und eilt zur Tür hinaus … Weiterlesen …

Ich sing ein Lied (Spottlied Pfalzgraf Friedrich)

Ich sing ein Lied und weiß nit wie von einem Mann der ist nit nie er ist in fremde Lande Er darf nit mehr zu uns daher ist ihm ein große Schande, ja Schande. Text: Verfasser unbekannt Musik: Ich weiß nit was der Lilgen brist Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 305 „Spottlied auf den vertriebenen … Weiterlesen …

Ich sing euch hie ohn alls Gefähr

Ich sing euch hie ohn alls Gefähr Was iez sein die Reutersmär Gegen diesem freien Maien: Werthem und Würzburg seind gezogen aus Gar für ein festes Haus, ihr‘ Feind zu beschauen. Blau Enten warent ausgeflogen All ihr Sinn Hant sie betrogen Zu suchen ihren lieben Herrn Graf Jörg von Werthem, auch mit ihm der Bund Die … Weiterlesen …

Ich stand auf hohem Berge

Ich stand auf hohem Berge und schaut ins tiefe Tal ein Schifflein sah ich schwimmen worin drei Grafen warn Der Jüngste von den dreien der in dem Schifflein saß gab mir einmal zu trinken kühlen Wein aus seinem Glas Was zog er von dem Finger? ein goldnes Ringelein: Sieh da, du Hübsch und Feine das … Weiterlesen …

Ich stand auf hohem Berge (1841 , Zuccalmaglio)

Ich stand auf hohem Berge Schaut übers tiefe Meer Ich sah ein Schifflein schweben , schweben Drei Grafen waren drin Der jüngste von den Grafen Der in dem Schifflein saß Gab mir einmal zu trinken Guten Wein aus einem Glas Was zog er ab vom Finger Ein güldnes Ringelein Sieh da du Hübsche und Feine … Weiterlesen …

Alle Balladen

Balladen von A - Z:


Balladen chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.