Freiheitslieder

Freiheitslieder im Volksliederarchiv von A - Z:

Lieder gegen Unterdrückung, vom Kampf um Redefreiheit, Gedankenfreiheit, Reisefreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz, Schutz vor Willkür. Die meisten politischen Lieder sind auch Freiheitslieder, Freiheit zu und Freiheit von.

U

Und am Montag schellt der Wecker (Wechselschicht)

Und am Montag schellt der Wecker
und das geht durch Mark und Bein
vier Uhr dreißig auf zur Frühschicht
in der Trambahn schlaf ich ein

[…]

Und die gelben Fluren nieder taumelt (Zum Sedanfest)

Und die gelben Fluren nieder
taumelt welk der Schmuck der Bäume
herbstlich öde und verlassen
ruh´n des Friedhofs stille Räume
nur in einer kleinen Ecke,

Und im Kerker saßen (1917)

Und im Kerker saßen
zu Frankfurt an dem Main
mit gebundnen Händen
sechs Studenten drein

Sie saßen dort gefangen
wohl sechs Wochen lang
weil sie von […]

Und will he us denn nich

Und will he us denn nich
So wull wie em ook nich
Den — Kaiser Wilhelm Friedrich
Wie willt´n dütschet Rik
Wenn ook mit Republik

Unser die Sonne unser die Erde

Unser die Sonne, unser die Erde
Unser der Weg in das blühende Land
dass eine sonnige Zukunft uns werde
Reiche der Bruder dem Bruder die […]

Unsterbliche Opfer

Unsterbliche Opfer ihr sanket dahin
wir stehen und weinen voll Schmerz Herz und Sinn
Ihr kämpftet und starbet für kommendes Recht
wir aber wir trauern […]

Alle Freiheitslieder


Freiheitslieder von A - Z:


Freiheitslieder chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.