Baumann (Hans) von A - Z ..

„Es zittern die morschen Knochen Der Welt vor dem roten Krieg Wir haben den Schrecken gebrochen Für uns war´s ein großer Sieg Wir werden weiter marschieren Wenn alles in Scherben fällt und heute gehört uns Deutschland Und morgen die ganze Welt“ Und mögen die Spießer auch schelten so lasst sie nur toben und schrein und stemmen ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1932


Gute Nacht Kameraden, Bewahrt euch diesen Tag, Die Sterne rücken aus den Tannen Empor ins blaue Zelt Und funkeln, funkeln auf die Welt, Die Dunkelheit zu bannen. Gute Nacht, Kameraden, Bewahrt ein festes Herz, Und Fröhlichkeit in euren Augen, Denn fröhlich kommt der Tag Daher wie Glockenschlag, Und für ihn sollt ihr taugen. Text und ... Weiterlesen ... ...

Abendlieder | Bündische Jugend | Liederzeit: | 1938


Jungen, laßt euch nicht irren Wer unser Feuer raubt, Hört unsre Waffen klirren. Jung ist, wer mit uns glaubt Jungen, wir haben das Beste Was diese Erde verschenkt Den andern die traurigen Reste Jung ist, wer mit uns denkt Nun sind wir am Marschieren Keiner die Losung verliert Jungen für Deutschland marschieren Jung ist, wer ... Weiterlesen ... ...

NS-Propaganda | Liederzeit: | 1934


Nun reißen wir am Glockenstrang ihr alle sollt uns hören und mit uns für ein Leben lang den Schwur für Deutschland schwören Wir haben Deutschland tausend Jahr ersehnt und heut erhalten Reißt an, reißt an am Glockenstrang nur heut noch muß er halten Text und Musik: Hans Baumann – aus “ Der Trommelbube “ in: ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | NS-Propaganda | Liederzeit: | 1934


Nur der Freiheit gehört unser Leben Laßt die Fahnen dem Wind Einer stehet dem andern daneben Aufgeboten wir sind Freiheit ist das Feuer ist der helle Schein So lang sie noch lodert ist die Welt nicht klein Daß die Äcker zum Erntegang reifen darum bleiben wir wach bis die Sensen die Halme ergreifen hüten wir ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1935


Und die Morgenfrühe, das ist unsere Zeit, wenn die Winde um die Berge singen, die Sonne macht dann die Täler weit und das Leben, das Leben, das wird sie uns bringen. Alle kleine Sorgen sind nun ausgemacht, in die Hütten ist der Schein gedrungen. Nun ist gefallen das Tor der Nacht vor der Freude, der ... Weiterlesen ... ...

Morgenlieder | Liederzeit: | 1960


Unser Hauptmann geht nach Flandern wer geht mit? wer geht mit? Ei nach Flandern auszuwandern ist ein weiter, weiter Ritt. wer geht mit? Ei wir scheuen keine Mühen wir gehen mit, wir gehen mit weil auf Mühen Ehren blühen geh´n wir all in Schritt und Tritt alle mit Kugeln pfeifen drauß´ in Flandern wer schießt ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1915


Von allen blauen Hügeln reitet der Tag ins Land er reitet mit wehenden Zügeln er reitet mit weiter Hand. Er rücket stolz zu Felde und schlägt die Nacht entzwei er nimmt sie ganz gefangen und macht die Erde frei. Er jagt die Nebelschwaden und macht den Himmel weit die Hügel gehören dem Morgen die Hügel ... Weiterlesen ... ...

Kriegspropaganda | Morgenlieder | Liederzeit: | 1930