NS-Propaganda

Auf, hebt unsre Fahnen In den frischen Morgenwind Laßt sie weh’n und mahnen die, die müßig sind Wo Mauern fallen baun sich andre vor uns auf Doch sie weichen alle unserem Siegeslauf Solln Maschinen wieder schaffend ihr Räder drehn Sollen deutsche Brüder bessre Zeiten sehn, Muß unser Streben danach unermüdlich sein, …

Auf hebt unsre Fahnen in den frischen Morgenwind Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1936


Die Fahne hoch / Die Reihen dicht geschlossen / SA marschiert mit ruhig festem Schritt Kam´raden, die Rotfront und Reaktion erschossen Marschier´n im Geist in unsern Reihen mit Die Straße frei den braunen Bataillonen / Die Straße frei, dem Sturmabteilungsmann Es schau’n aufs Hakenkreuz voll Hoffnung schon Millionen / Der Tag …

Die Fahne hoch (Horst-Wessel-Lied) Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | , | 1929


Es dröhnet der Marsch der Kolonne Der Tambour schlägt das Fell Es leuchtet vor uns die Sonne Sie leuchtet so klar und so hell Und keiner ist da, der feige verzagt Der müde nach dem Weg uns fragt Den uns der Trommler schlägt Es flattert vor uns die Fahne Im …

Es dröhnet der Marsch der Kolonne Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , , , | 1933


Froh lasst unsere Wimpel flattern Wölfling halte fest den Speer Mag der Wind im Leinen knattern vorwärts nun, uns folgt ein Heer Hinter uns viel tausend Fahnen schimmern schon im Fernen auf wir sind vorn auf neuen Bahnen jagen fort im Sturmeslauf Feigheit muß am Boden liegen achtet nicht der …

Froh lasst unsere Wimpel flattern Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , | 1930


Kamerad, reich mir die Hände, Fest wollen zusammen wir stehn. Man mag uns auch bekämpfen, Der Geist soll niemals verwehn Hakenkreuz am Stahlhelm, Schwarz-weiß-rotes Band, Die Brigade Ehrhardt Werden wir genannt. Arbeiter, Arbeiter, Wie mag es dir ergehn, Wenn die Brigade Ehrhardt Wird einst in Waffen stehn. Hakenkreuz am Stahlhelm, …

Hakenkreuz am Stahlhelm Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , | 1919


Ham Se nicht den kleinen Cohn gesehn? Ham Se’n in der Inflation gesehn Wie er Dollars raffte Jede Schiebung schaffte? Es diente seinem Zweck Selbst noch der kleinste Dreck! Denn in der Kunst wie in der Konfektion Überall hat einst der kleine Cohn Sein Geschäft verrichtet Ware aufgeschichtet Doch heut …

Ham Se nicht den kleinen Cohn gesehn? (1938) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1938


Kam’rad reich mir die Hände lass uns zusammen stehn hat man uns auch bekämpfet Frontgeist kann nicht vergehn Hakenkreuz am Stahlhelm Schwarz-weiß-rotes Band Bund der Frontsoldaten Werden wir genannt Hat man uns einst verraten trieb mit uns Schindluderei wir blieben als Kam’raden einig, entschlossen, treu. Hakenkreuz am Stahlhelm Schwarz-weiß-rotes Band …

Kam’rad reich mir die Hände (Stahlhelm) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1924


Lasset im Winde die Fahnen wehn Ihr lieben Kameraden Alle müssen zur Fahne stehn Wenn wir zu Felde traben Vorwärts den Schritt und vorwärts den Blick Für uns gibt´s nimmermehr zurück! Also ruft die neue Zeit Kameraden seid bereit Haltet die Wache zu jeder Zeit Ihr lieben Kameraden Denn der …

Lasset im Winde die Fahnen wehn Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1935


Ob´s stürmt oder schneit, Ob die Sonne uns lacht, Der Tag glühend heiß Oder eiskalt die Nacht. Bestaubt sind die Gesichter, Doch froh ist unser Sinn, Ist unser Sinn; Es braust unser Panzer Im Sturmwind dahin. Mit donnernden Motoren, Geschwind wie der Blitz, Dem Feinde entgegen, Im Panzer geschützt. Voraus …

Ob´s stürmt oder schneit (Panzerlied) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1935


Kamerad reich mir die Hände Fest woll´n zusammen wir stehn Mag man uns auch bekämpfen Der Geist soll nicht untergehn Hakenkreuz am Stahlhelm Blutig-rotes Band Sturmabteilung Hitler Werden wir genannt Hat man uns auch verraten Trieb mit uns Schindjuderei Wir wußten was wir taten Blieben dem Vaterland treu Hakenkreuz am …

Sturmabteilung Hitler Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1923


Mehr zu NS-Propaganda im Archiv:

Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff, geboren am 29.  November 1802 in Stuttgart, wo er am 18. November 1827 auch starb, ist heute vor allem durch seine Märchen bekannt. Zu den bekanntesten gehören „Der kleine Muck“, „Zwerg Nase und  „Das kalte Herz“. Darüber hinaus schrieb er Romane, eine Oper und Theaterstücke. Seine Novelle „Jud Süß“ diente als Vorlage für den gleichnamigen …

Wilhelm Hauff Weiterlesen »

...

Herms Niel

Herms Niel , eigentlich Hermann Nielebock , wurde am 17. April 1888 in Nielebock bei Genthin geboren und starb 1954 in Berlin.  Hitlers „musikalischer Oberzeremonienmeister“ machte zunächst in diversen Regimentern und Militärkapellen Karriere, war dann im 1. Weltkrieg der  Leiter des Musikkorps eines Infanterie-Regiments bevor er nach einigen Jahren als Finanzbeamter der Mitgründer eines Ritterschaftsorchesters wurde. Gleich zu Beginn der …

Herms Niel Weiterlesen »

...

Napiersky

Herbert Napiersky (manchmal auch Napierski), geboren am 26.11.1904 und gestorben 1987, – schrieb einen der grössten „Hits“ der Hitler-Jugend: „Es dröhnet der Marsch der Kolonne“. „Dieser NS-Staat war ja so etwas wie eine Singediktatur. Es wurde ständig gesungen. Beim Ummarsch im Dorf, im Zeltlager, am Lagerfeuer, bei  der Morgenfeier… Manchmal …

Napiersky Weiterlesen »

...

Meistgelesen in: NS-Propaganda