Bremer Stadtmusikanten

Liedergeschichte: Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Parodien, Versionen und Variationen von Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad” ist ein aus verschiedenen Liedern nach und nach im Volksmund entstandenes Volkslied. Die Melodie ist der dritte Teil des Tanzschlagers  “Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion”, der um 1880 überaus populär war. Ursprünglich wurde ein anderer Text auf auf diese Melodie gesungen, nämlich:

“Der ganze Klafter Süßholz kost nen Taler
nen Taler, nen Taler
Der ganze Klafter Süßholz kost nen Taler
nen Taler kost´t er nur”

Auf dieses Lied von der Holzauktion im Grunewald entstanden bereits Parodien, wie z. B:

Beim Mondenschein da kamen alte Weiber
Für´n Taler, für´n Taler
Die mausten Holz wie echte rechte Räuber
Für´n Taler, Taler nur

Die Polizei kam leise wie auf Strümpfen
Für´n Taler, für´n Taler
Und arretierte, ach, die alten Nymphen
Für´n Taler, Taler nur.

Auch gab es schon früh Textvariationen, die den Baumboom der Gründerzeit und die Spekulanten im Villenstadtteil Berlin-Grunewald zum Thema hatten:

Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion
der größte Schreier ist der Cohn
er ist so kühn, weil unbeschrien
er hat viel Moos
doch mancher ward auch das schon los

In der Weimarer Republik wurden dann ein Schlager populär, der von einer Tante auf einem Motorrad handelte, jetzt entstanden erste Versionen von einer alten Frau auf einem Motorrad auf das alte Lied von der Holzauktion. Nicht erst in der Weltwirtschaftskrise 1929 wurde dann “Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen” darauf gesungen, und so gibt es bis heute zahlreiche Strophen, die eine alte Frau mit neuen technischen Erfindungen in Verbindung bringen neben Strophen, die mehr die Armut thematisieren.  Das Lied ist bis in die heutige Zeit als Kinderlied überaus beliebt und wird immer wieder auch auf CD aufgenommen.

Die Bremer Gruppe Die Grenzgänger hat eine Version eingespielt, in der es einen Opa gibt, zu dem die Oma fährt, bis sie ihn am Ende aus dem Altersheim befreit.  Dieser Teil des Liedes geht dann auf eine Variation der Melodie.


mp3 anhören CD buch

Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion (1890)

Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion da geht man früh um sieben schon da eilt hinaus manch flottes Haus und bietet mit und setzt daran den ganzen Ritt Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion da läßt Berliner los nen Ton zum ersten und zum zweiten und zu dritten schreit der Auktionator ´s ist ne Freud Da kost die Fuhre Süßholz

Couplet | Politische Lieder | Tanzlieder | Liederzeit: | | 1890


Im Grunewald im Grunewald ist Holzauktion (1892)

Im Grunewald, im Grunewald ist Holzauktion Ist Holzauktion, ist Holzauktion Im Grunewald, im Grunewald ist Holzauktion Ist Holzauktion Links um die Ecke rum Rechts um die Ecke rum Überall ist große Holzauktion Der ganze Klafter Süßholz kost nen Taler nen Taler, nen Taler Der ganze Klafter Süßholz kost nen Taler nen Taler kost er nur Der Förster schießt dabei zwei

Couplet | Scherzlieder | Tanzlieder | Liederzeit: | | 1892


Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen

Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen klein Häuschen, klein Häuschen. Wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen und die erste und die zweite Hypothek Und da kann ich mich so schrecklich drüber ärgern weil Erich mit dem Charlie nicht gut kann Dann das kostet schließlich alles unsre Steuern die wir zahlen in das bodenlose Faß Text :  erste Strophe

Scherzlieder | Liederzeit: | 1922


Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad Motorrad, Motorrad meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad meine Oma ist ´ne ganz patente Frau Meine Oma hat im Backenzahn ein Radio ein Radio, ein Radio Meine Oma hat im Backenzahn ein Radio meine Oma ist ´ne ganz patente Frau Meine Oma bäckt im Kühlschrank eine Torte eine Torte eine Torte Meine Oma bäckt

Kinderlieder | Scherzlieder | Liederzeit: | 1922


Alle Welt fährt gern Motorrad Tanten Nichten Basen

Alle Welt fährt gern Motorrad Tanten, Nichten, Basen Schwiegermütter, Opapa sieht man heute rasen Doch wenn meine Oma fährt auf dem Motorrädchen, Dann sagt die ganze Welt: Nanu? dieses alte Mädchen? Meine Oma fährt Motorrad ohne Bremse, ohne Licht Ihre Hupe ist gestohlen und der hint´re Pneu nicht dicht. Ihr Benzintank leckt bedenklich und der Auspuff knallt und kracht Aber

Scherzlieder | Liederzeit: | 1922


Ein deutsches Volkslied (Wir versaufen unser Oma)

In deutschen Landen ist augenblicklich ein Lied im Schwange, das den vollendetsten Ausdruck der Volksseele enthält, den man sich denken kann – ja, mehr: das so recht zeigt, in welcher Zeit wir leben, wie diese Zeit beschaffen ist, und wie wir uns zu ihr zu stellen haben. Während der leichtfertige Welsche sein Liedchen vor sich hinträllert, steht es uns an,

Volkslied-Forschung | Volkslieder und ihre Geschichte | Liederzeit: | 1922


Strophe: Meine Oma hat im Backenzahn ein Radio

Meine Oma hat im Backenzahn ein Radio ein Radio ein Radio Meine Oma hat im Backenzahn ein Radio meine Oma ist ne ganz patente Frau Strophe zu: Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad Die Backenzahn-Radio-Strophe hat möglicherweise einen historischen Bezug zur Frühgeschichte des deutschen Rundfunks. Zumindest erinnerte sich eine Gewährsperson im Zusammenhang mit diesem Lied daran, dass in seiner Studienzeit

| | 1925


Strophe: Unsre Oma hängt am Weihnachtsbaum nen Nachttopf

Unsre Oma hängt am Weihnachtsbaum nen Nachttopf nen Nachttopf nen Nachttopf Unsre Oma hängt am Weihnachtsbaum nen Waschtopf mit nem großen Pfefferkuchenherzen drin Aufzeichnung aus mündlicher Überlieferung durch Herbert Kleye; mit folgender Angabe zur Herkunft: “Um 1925 – Berichtet: Lange, Berlin-Spandau”.DVA: A 228710 (Quelle: Liederlexikon) Strophe zu: Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

| | 1925


Strophen: Meine Oma – Technische Strophen

Auffällig ist bei dem Lieder von der Oma die Motorrad fährt, daß es Strophen gibt, die einen mehr technischen Inhalt haben und andere, die mehr die Armut und das besondere Milieu der Oma zum Thema haben, wie sie dann zum Beispiel in der Weimarer Republik entstanden sein könnten oder in den ersten Jahren nach dem Krieg: Meine Oma hat ein

| | 1930


Strophe: Meine Tante fährt Motorrad

Meine Tante fährt Motorrad Ohne Bremse, ohne Licht An der Ecke steht ein Grüner Und der Dussel sieht es nicht Strophe zu: Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad ( Hier ist es noch eine “Tante”…..) Aufgezeichnet von Johannes Koepp im Januar 1930 in Berlin; Herkunft: “Handschriftlich von einer Schülerin des Lehrers Bruno Schmidt, Berlin N. 147. Volksschule”. DVA: A 115539

| | 1930




Alle Liedergeschichten