Jahrgang 1880-1900 von A - Z


mp3 anhören CD buch

Sepp Summer

Sepp Summer, nationalsozialistischer Mundartbarde, geboren am 10. Februar 1891 in Straden, gestorben am 9. Oktober 1959 in Wolfratshausen. Lautenist, Gitarrist, Komponist, Herausgeber, Textdichter.

| | 1891


Tucholsky

Der Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky wurde am 9. Januar 1890 in Berlin geboren. Er starb am 21. Dezember 1935 in Göteborg im Exil.

| | 1890


von Neufville

Georg Heinrich von Neufville wurde am 27. Oktober 1883 in Frankfurt am Main geboren und starb am 3. November 1941 bei Panovo, UdSSR. Er war Offizier, Freikorpsführer und nationalsozialistischer Funktionär.

| | 1883


von Walden

Arno von Walden war das Pseudonym von Lorenz Krapp. Er machte 1901 auf dem Neuen Gymnasium in Bamberg sein Abitur, erhielt dann ein Stipendium für das Studium der Rechtswissenschaft am Maximilianeum in München. Als Dichter schrieb er blutrünstige, vaterländische Fahnenhymnen und neuchristliche Gedichte, die z.B. Karl May imponierten. 1911 schrieb er das Bundeslied des Rad- und Motorfahrer-Verbandes Concordia

| | 1885


Walter Hensel

Walter Hensel  war unter anderem Übersetzer von “Im Frühtau zu Berge” Er hieß eigentlich Julius Janiczek. Geboren wurde er am 8. September 1887 in Mährisch Trübau – er starb am 5. September 1956 in München. Der studierte Germanist und Musikwissenschaftler leitete von 1925 bis 1927 die Jugendmusikschule in Dortmund, dann eine eigene Musikschule in Stuttgart.  Neben Fritz Jöde gilt er als eine der Führungsfiguren der musikalischen

| | 1887


Willie Jahn

Willie Jahn – 1889 – 1973

| | 1889