Liederlexikon: Horst-Wessel-Lied

| 1929

Das Horst-Wessel-Lied ist ein faschistisches Propagandalied. Der Text wurde im August 1929 in dem NSDAP-Propagandablatt “Der Angriff” veröffentlicht. Der Verfasser  Horst Wessel war ein brutaler Nationalsozialist aus Berlin.  Er war bereits 1922 Mitglied des „Rollkommando Friedrichshain“ und “machte Jagd” auf  Jugendliche, die die NS-Ideologie ablehnten, besonders sozialdemokratische und kommunistische Jugendliche. Er war ab 1926 SA- und NSDAP-Mitglied und ab 1919 Anführer des besonders brutalen Schlägertrupps “Sturm 5” in Berlin-Friedrichshain.  Er wurde im Januar 1930 erschossen und dann von Goebbels zum Märtyrer hochstilisiert. (Wikipedia).  Die Melodie des Horst-Wessel-Liedes ist keine eigene Komposition, sondern aus etlichen älteren volkstümlichen und Volkslieder-Motiven zusammen geklaut.

Die Vorlagen für die Melodie des Horst-Wessel-Liedes: