Vorbei, vorbei sind all die schönen Stunden (Königsberglied)

Volkslieder » Lieder zur See »

=> (Alle Versionen)

Vorbei, vorbei sind all die schönen Stunden
die wir verlebt am schönen Ostseestrand
Wir hatten uns, ja uns so schön zusamm’n gefunden
es war für uns der allerschönste Ort

Gepackt, gepackt sind all die Reisesäcke
Zur Abfahrt steht die Mannschaft schon bereit
Bald biegen wir, ja wir dort oben um die Ecke
Zur Batterie ist keine Ewigkeit

Und sollten wir uns einst mal wiedersehen
in Flandern oder auf der hohen See
Und sollte dir, ja dir ein fremdes Banner wehen
Alsdann durchzieht uns bittres Leid und Weh

O Königsberg, die Würfel sind gefallen
und bald verläßt auch du den Ostseestrand
Ins Herz geschlossen bist du von uns allen
Du schönste Zier im deutschen Flottenband

Zum letzten Mal hab’n wir an Bord geschlafen
Zum letzten Mal die Hängematt gezogn
Noch ein Hurra, Hurra den deutschen Kameraden
Mit Volldampf geht’s der lieben Heimat zu

Text und Musik: Verfasser unbekannt

Das Lied wurde von den Reservisten des deutschen Kriegsschiffes „Königsberg“ gesungen. Es war in faschistischen Freikorps wie dem Bund Wiking oder der Marine-Brigade Ehrhardt, in denen auch Horst Wessel Mitglied war, verbreitet und diente vermutlich als Vorlage für das Horst-Wessel-Lied .  Die Zeile „Zur Abfahrt steht die Mannschaft schon bereit“ wurde von Wessel geändert in:  Zum Kampfe stehn wir alle schon bereit.

Liederthema: , ,
Liederzeit: vor 1920 : Zeitraum:
Schlagwort:
Orte: ,
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: Der Text dieses faschistischen Propagandaliedes erschien erstmals im August 1929 in dem NSDAP-Propagandablatt „Der Angriff“. Der Verfasser des Gedichts war der brutale Berliner NS-Schläger Horst Wessels. Die Melodie des „Horst-Wessel-Liedes“ kommt bereits in vielen älteren Volksliedern vor! „… eine selbständig, nur in unbewußter Anlehnung an frühere Volkslieder neu gefundene...