Komponisten: Schulten (Gustav Schulten)

Heho Macht klarDas Ruder klar zu WendeHe fertig ReWir fahr´n in See Ahoi Klaus Störtebecker fährtim Ems –  und ElbewasserKlaus StörtebeckerHamburg fängt dich doch Schwarz weht die Flagg´der Wind saust in den WantenSo Seepiratwir holen dich ein Klaus Störtebeckerstreich die schwarze RäuberfahneGnade dir Gottwir geben kein Pardon He ho Macht …

Heho Macht klar Weiterlesen »

Lieder zur See | | 2009


Heho heho Alle Männer her an BordSetzt Segel, kappt das Taustoßt ab heho    Tet: Karl Seidelmann – Musik: Gustav Schulten – (nach einer englischen Melodie )in: Die schwarze Fahne der Piraten (1934) — Die weiße Trommel (1934)

Kanons | | 2009


Sieh die Pflugschar glüht im Ackergrundesegnend das Vermächtnis dieser Stundesteigt die Sonne über uns empor    Text: Franz Langheinrich – Musik: Gustav Schulten – auch vertont von Walter Rein – in: Die weiße Trommel (1934) , Erntedanklied aus der nationalsozialistischen Diktatur

Geistliche Lieder | | 2009


Zeigt mir den Weg nun wieder heim Ich bin müde und ich möchte gern an Land Denn ich hab ein bißchen viel Getrunken über meine Zeit Das raubt mir den Verstand Was immer ich befahr Das Land , die See, die Bar Hörst mich müde, hörst mich trunken Nur noch …

Zeigt mir den Weg nun wieder heim Weiterlesen »

Lieder zur See | 1934


Feindwärts knattert die Fahne Wind aus Osten sie schlägt Düster am Speer sie sich regt Feindwärts führen uns´re Wege hinter uns zerbroch’ne Stege Heimat weit und so fern Tiefschwarz reckt sich vom Himmel drohender Wolke Arm ruft uns zum letzten Alarm Schatten kreuzen ihre Wege hinter uns zerbroch´ne Stege Heimat …

Feindwärts knattert die Fahne Weiterlesen »

Kriegspropaganda | 1934


Noch einmal ruf ich keiner hier, der mir zum Sturme lauf Sei dann ist´s recht dann steht´s bei mir frisch drauf Text: Ulrich von Hutten – Musik: Gustav Schulten – in Die weiße Trommel (1934, nach „Spurkalender  1935“, Voggenreiter Verlag Potsdam )

Soldatenlieder | 1934


Wer will mit uns nach Island ziehn den Kabeljau zu fangen und zu fischen nach Verlangen? Nach Island, nach Island nach Island zu Nach dreiunddreißig Fahrten sidn wir noch nicht müd Wenn unsere Zeit gekommen ist wir tanzen mit Behagen und wir kennen keine Klagen doch kommt die Zeit zur See zu gehn mit …

Wer will mit uns nach Island ziehn Weiterlesen »

Lieder zur See | 1930


Die Pfeifen klingen Gloria ziehn wir am hellen Morgen früh zum Tor hinaus Die Trommel donnert Doria Die Fahn erzählt Histora von Sieg und Fahrtenbraus Drumdumdum drumdumdum das dröhnt und trommelt drumdumdum Und Gloria klingen die Lieder wir schmettern sie am Morgen früh aus frischem Mund Vom Himmel lacht hernieder …

Die Pfeifen klingen Gloria Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1930


Nichts kann uns rauben Liebe und Glauben Zu unserm Land Es zu erhalten Und zu Gestalten Sind wir gesandt Mögen wir sterben Unseren Erben Gilt dann die Pflicht Es zu erhalten Und zu gestalten Deutschland stirbt nicht Text: Karl Bröger (1923, während der Ruhrbesetzung) Musik: zuerst Gustav Schulten , dann …

Nichts kann uns rauben Weiterlesen »

Deutschlandlieder | 1923


Im Frühtau zu Berge wir ziehn, vallera grün schimmern wie Smaragde alle Höhen, vallera Wir wandern ohne Sorgen singend in den Morgen noch ehe im Tale die Hähne krähen Ihr alten und hochweisen Leut‘, vallera Ihr denkt wohl wir wären nicht gescheit, vallera Wer sollte aber singen Wenn wir schon …

Im Frühtau zu Berge wir ziehn Weiterlesen »

Bergsteigerlieder | Wanderlieder | , , | 1921