Jetzt muss ich die Stadt verlassen (Nürnberg)

mp3 anhören CD buch

Auf diese Melodie:

Jetzt muss ich die Stadt verlassen (Nürnberg)

mp3 anhören CD buch

Auf diese Melodie:

Jetzt muss ich die Stadt verlassen (Nürnberg)

Jetzt muss ich die Stadt verlassen
Nürnberg, diesen schönen Platz
Muß darin zurücke lassen
Meinen auserwahlten Schatz

Schönster Schatz, nun muß ich reisen
Und du bleibest noch allhier
Deine Treuheit zu verlassen
Ist das größte Leid bei mir

Schönster Schatz du tust mich kränken
Tausendmal in einer Stund
Wenn ich nur das Glück könnt haben.
Dir zu küssen deinen Mund

Ich bin zwar noch jung an Jahren
Und das Reisen mir gefällt.
Etwas Neues zu erfahren,
Wie es zugeht in der Welt

Ach, ihr Wolken, gebet Wasser
Daß ich weinen kann genug
Meine Augen sind voll Wasser
Als der größte Wasserguß

Text: Verfasser unbekannt.
Musik: auf die Melodie von “Abschied von Berlin

Als “Des Handwerksburschen Abschied von Nürnberg” (Nr. 1598) in Deutscher Liederhort III. Fliegendes Blatt “Vier schöne Handwerkspurschen-Lieder”. 2 Bll. ohne Jahr und Ort, zwischen 1750-60 gedruckt. Abdruck bei W. v. Ditfurth, Volks, und Gesellschaftslieder S. 219. — Ebenso ein
anderes fliegendes Blatt aus derselben Zeit, das Erk besaß, nur mit der Abweichung “die Gnad” anstatt “Glück”-  Abdruck auch bei Schade, Handwerkslieder. 156


Liederthema: Abschiedslieder | Arbeitslieder-Handwerkerlieder
Liederzeit: (1750)
Schlagwort: |
Region: - -