Es wollt ein Jäger früh aufstehn (vor 1856, Uckermark)

Volksliedversionen | 1856

Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Es wollt ein Jäger früh aufstehn
und in den grünen Wald spazieren gehn

Und als er an den Wald ran kam
da begegnt ihm eine verwundte Dam

Die Dam die war von Blut so roth
und eh man sichs versah war sie schon todt

Wo krieg ich nun zwölf Träger her
die mir mein feins Liebchen zu Grabe tragn

Zwölf Bauerknecht sein viel zu schlecht
zwölf junge Knaben sein eben recht

Wie lang soll ich denn traurig sein
bis alle die Berge vergangen sein

Die Berge vergehn ja nimmermehr
ei so nimmt mein Trauern kein Ende mehr

Diese Fassung von “Lied vom verwundeten Knaben im Wald” mündlich aus der Uckermark – hier mit verwundeter Dame anstatt verwundetem Knaben. Die verwundete Dame in einer anderen Aufzeichnung des Liedes auch als “Verwünschte Dam” – mit der Melodie in Deutscher Liederhort (1856)

Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch