Es ist es Meitschi i diesem Zwing

Eifersucht

Es ist es Meitschi i diesem Zwing

mp3 anhören"Es ist es Meitschi i diesem Zwing" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Es ist es Meitschi i diesem Zwing
s het alli Nacht drei Chilter in
Jawohl!
Das sy drei stolzi G’selle
hei d’s Vreneli nit welle
Versteist du mi wohl?

Das Meitschi gäb lieber tusig Pfung
daß Niemer ihm das  Liedli sung
Jawohl
Me cha-n-ihms nit verschwyge
me spielt ihms uf der Gyge
Versteist du mi wohl?

Text und Musik: Verfasser unbekannt
„Eifersucht:  Schweizerisch, im Berner Dialekt. Ein weit verbreitetes und oft gedrucktes Lied“
in Neue Sammlung deutscher Volkslieder (1841, I, Nr. 12)
in: Sammlung von Schweizer Kühreihen und alten Volksliedern nach ihren bekannten Melodien in Musik gesetzt (2. verbesserte und vermehrte Ausgabe Bern 1812, S 39)

Liederthema:
Liederzeit: (1841)

Region:


Anmerkungen zu "Es ist es Meitschi i diesem Zwing"

Erklärungen:

  • Es = ein
  • Meitschi = Mädchen
  • Zwing = Bezirk
  • het = hat
  • Chilter = Rinder
  • sy = sind (y steht für ein langes i)
  • Vreneli = Diminutiv von Verene
  • welle = wollen
  • versteist = verstehst
  • tufig Pfung = tausend Pfund
  • Niemer = Niemand
  • me cha-n-ihms nit verschwyge = man kann es ihm nicht verschweigen
  • Gyge = Geige