Bremer Stadtmusikanten

Durch den Dreck bis an die Knie im Schützengraben

Durch den Dreck bis an die Knie
hier im Schützengraben
Mistig, dreckig, wie ein Vieh
verleben wir unsere Tag

Fettigkeiten sind sehr knapp
aber Marmelade
Machen dabei gar nicht schlapp,
stehn noch immer gerade

Links den Spaten, rechts Gewehr,
so geht’s immer weiter
Heute Militärsoldat,
morgen Erdarbeiter
Sitzen wir erst mal zu Haus;
Ruhn wir froh uns aus.

Das war in Consewoy eine Pantscherei
Wer da nicht stecken blieb, hat Glück dabei
Da waren wir durchnässt, und wie uns fror
Wer da noch trocken blieb war der Humor

Und so ein Unterstand, der ist gar nicht übel
Und wie die Heringe liegen wir mit Rock und Stiefel
Unsere Liebste neben uns, die ist scharf geladen
Wenn der Franzmann sie küssen will, geht sie los mit Schaden
Und dann beim Erwachen kann man ja vor all dem Dunst
Gar kein Licht anmachen.
Liegen wir zu Haus im Bett, singen wir im Duett

Das in Consewoy ‚ne Penerei
So manche kleine Laus war auch dabei
Wie oft haben wir geschimpft auf den Franzos’
Wir werden hoffentlich die Biester los.

Sitzen wir Mittag grad dabei zu verzehren den Braten
Bumms, da haben wir den Salat als Kompott: Granaten.
Aber unsere Artillerie, die ist auch nicht ohne
Schickt dem Franzmann dann so manche dicke Bohne
Treffen wir durch Zufall dann die Engeländer
Streichen wir ihm dann den Tag rot an im Kalender
Sitzen wir zu Haus beim Bier
singen fröhlich wir

Das war in Consenvoje ne Knallerei
Das grosse Schützenfest ist auch vorbei
Floss auch von unserer Seite sehr viel Blut
Ein deutscher Kriegsmann hat frischen Mut

Text: Verfasser unbekannt – Aus den Verdun-Tagen 1916; Gesungen vom Pr. J. R. Nr. 37;
Handschriftlich: Anm. des Schreibers: Unter Liebste wird Gewehr verstanden. In der Soldatensprache wird das Gewehr auch die „Braut“ genannt.
Melodie „Es war in Schöneberg im Monat Mai “
Quelle: Gesungen von Leuten des pr. J. R. Nr. 37 Buchtal E 14. Mat. C.
DVA A 109076 in der Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918)

mp3 anhören CD buch






Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1916)
Schlagwort: | |
Region: