Drei Lilien (Urfassung)

Volkslieder » Studentenlieder

Drei Lilien (Urfassung)

mp3 anhören"Drei Lilien (Urfassung)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Es blies ein junger Jäger
wohl in sein Jägerhorn
und alles was er blies
das war verlorn
Mit Juchheirasa sa sa, juvallerallera
und alles was er blies das war verlorn.

Und sterbe ich noch heute
so bin ich morgen tot
dann begraben mich die Leute
beim Morgenrot

Drei Lilien, drei Lilien
die wuchsen auf ihrem Grab
da kam ein stolzer Reiter
und brach sie ab.

Ach Reiter, ach Reiter
laß doch die Lilien stehn!
Die soll mein Herzallerliebster
noch einmal sehn

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Heidelberger Studenten sangen so 1833 das später vielfach nachgedruckte Lied: „Drei Lilien drei Lilien
(nach Mitteilungen von Dr. Klävemann, Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 740 Anmerkungen)

Geschichte dieses Liedes: ,
Liederthema:
Liederzeit: (1833)

Region:

.