Dort unten im Tale wo’s Bächlein so rauscht

Volkslieder » Dialoglied

Dort unten im Tale wo’s Bächlein so rauscht

mp3 anhören"Dort unten im Tale wo’s Bächlein so rauscht" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Dort unten im Tale
wo’s Bächlein so rauscht
da hab ich mein Schätzel
so oftmals belauscht
da hab*n wir gesessen
die liebe lange Nacht
und habn an
die Zukunft gedacht
Heidi Heida Heidalalala

Gott grüß dich mein Schätzel
Kommst alleweil aus der Fremd
ist der Schnurrbart gewachsen
hätt dich bald nicht gekennt
Die Leute sagen alle
ich soll dich nicht nehm
Denn du hättst
andre Mädche gefüßt
Heidi heida heidallalala

Wenn wir uns beide lieben
wen geht es was an
Denn du bist ja mein Weibchen
und ich bin dein Mann
Wenn wir uns beide lieben
bis die Welt untergeht
Ja wen geht denn das
lieben was an
Heidi heida heidalalala

Text und Musik: Verfasser unbekannt

Text durch Herrn K Becker,Melodie durch den Lehrer Herrn K. Nachtigall in Oberdiebach am Rhein
Var 1 1 Wässerlein rauscht;  1.4 haben geküßt und gelacht
in Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1890)
Region:

.