Bremer Stadtmusikanten

Die Witwe Quintche

Die Witwe Quintche, die im Leb´n
mit Schande aß ihr Brot,
an der so viele Makel kleb´n,
sie schlug den Gregy tot, juchhe!

Die Quintchen, das verruchte Weib
gesteht den Mord nicht ein
Die Quintchen schlug den Gregy tot
kocht ihn sich zum Abendbrot

Das größte Portmonné
hat Ladewig, hat Ladewig
die Bügel sind entzwee
det schadet nich, det schadet nich

Text: anonym – Bruchstücke eines moritatenähnlichen Liedes auf die Ermordung des Sprachlehrers Gregy durch die Witwe Quintche (1865) – manchmal „Quinche“
Musik: aus  „Batty-Polka“ von J. Volmar und „Liesel-und-Gretel-Polka“ von T. C. Faust zusammengesetzt
in : Mutter der Mann mit dem Koks ist da (1977)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Moritaten
Liederzeit: (2010)
Schlagwort: |

Unsere Geschichte in Liedern

Alle CDs

Unsere Geschichte in Liedern! 9 CDs: Auswandererlieder / Liebeslieder / Lieder der Kinder / Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg / Lieder aus dem Widerstand / Lieder ais der 1848er-Revolution /etc…

Sonderangebot: 9 CDs für 95 Euro

5 x Preis der deutschen Schallplattenkritik
Mehrfach Platz 1 Liederbestenliste