Der Tod der schwingt sich übern Rhein

Home » Lieder vom Tod »

Der Tod der schwingt sich übern Rhein

Der Tod der schwingt sich übern Rhein
bei einer Frau Wirtin da kehret er ein
bei einer Frau Wirtin da kehret er ein

Frau Wirthin hat drei Töchterlein
Die Älteste die gehöret mein

Die Älteste dir geben will ww
Laß mir nur eine Weil die andern zwei

Die eine die starb am Vormittag
Die zweite die starb am Nachmittag
So starben sie alle drei an einem Tag

Als nun die Mutter außig ging
Auf der Ältesten ihr Grabe kniet
Ach Tochter du sollst auferstehn

Ach Mutter ihr sollt stille sein
Ach Tochter du sollst auferstehn
Und sollst mit mir nach Hause gehn

Ach Tochter du sollst auferstehn
Ach Mutter ihr sollt stille sein
Sind wir ja alle drei in Himmels Freud

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Offensichtlich ein Überrest einer schlimmen Geschichte sexueller Gewalt
Fränkische Volkslieder II (1855)

Liederthema: ,
Liederzeit: vor 1855 : Zeitraum: