Nichts schöneres auf Erden als was ein Schwalangscha

Nichts schöneres auf Erden als was ein Schwalangscha Ein schwarzbraun Pferd zum Reiten ein Federbusch von Haar den Säbel an der Seiten ob wohl was Schön’res war Rätätä rätätä….. Kaum hat´s acht Uhr geschlagen sitzt Mann und Roß zu Pferd Spazieren wird geritten Trompeter, reit voran Den Fahner in der Mitten und links ein Flügelmann Rätätä rätätä….. Wir reiten auf die Wiese und

Weiterlesen

Bei dem Donner der Kartaunen

Bei dem Donner der Kartaunen Bomben und Granaten sprühn darf ein Kriegsmann sich nit saumen herzhaft an den Feind zu gehn muß voll Mut Leib und Blut setzen an des Feindes Wut und ihn zwingen mit dem Schwert daß er flieht und Fried´  begehrt Kann man allzeit auch nicht siegen darf man doch nicht schändlich fliehn sondern muß man unterliegen

Weiterlesen

Ich bin der Meister Schneider

Schneidri, schneidra, schneidrum! Schneidri, schneidra, schneidrum! Ich bin der Meister Schneider Und mach den Leuten Kleider Im Lande weit herum. Im Lande weit herum. Ich Schneider bin ein Mann! Ich Schneider bin ein Mann! Kann einem neues Leben Durch meine Arbeit geben Daß er sich zeigen kann. Ich Schneider bin ein Mann. Ich sitz und schau mich um: Ich sitz

Weiterlesen