Brüder stellt das Jauchzen ein

Brüder stellt das Jauchzen ein

mp3 anhören"Brüder stellt das Jauchzen ein" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Brüder stellt das Jauchzen ein
weil die Fasten währet
und nunmehr der Beutel rein
wieder ausgeleeret
Bleibt zu Haus und schmauset nicht
bis ein froher Postbericht
euch wieder Geld bescheret

Text: Verfasser unbekannt
Musik: frühere Melodie zu Gaudeaumus Igitur
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1688 C, dazu die Anmerkung von Böhme:

Aus Günters Übersetzung von „Gaudeamus Igitur“: „Brüder laßt uns lustig sein“ von 1717 folgt, daß damals der lateinische Text des Gaudeamus bekannt war. Ein Zweifel bleibt aber darüber, ob damals auch die übliche Dur-Melodie schon vorhanden war. Denn auffallend ist, dass zu Günthers Text in einem Leipziger Drucke mit Noten (Speronte’s Singende Muse an der Pleisse. Leipzig 1736, Nr. 36) nicht die uns bekannte Gaudeamus-Melodie beisteht, sondern auf obige Mollweise verwiesen wird in derselben Sammlung Nr. 37

Man sieht, daß der Text hier nur eine Umbildung des Günther’schen Textes von 1717: „Brüder, laßt uns“ etc ist. Warum nicht die Durweise beigedruckt, bleibt unerklärt. Sollte sie, damals noch nicht vorhanden gewesen und wäre das Gaudeamus gar nach dieser Mollweise gesungen worden? Das ist schwerlich anzunehmen. Sie hatte sich wahrscheinlich nur durch mündliche Übcrlieferung aus älterer Zeit forterhalten, bis sie 1788 zum erstenmal auftaucht.“

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1736)
Schlagwort: |