Bei uns im Kohlenpott

Volkslieder » Couplet »

Es wohnte einst ein Menschenschlag
bei uns im Kohlenpott
Keiner weiß genau, woran das lag
bei uns im Kohlenpott
Ob es kam von der Ernährung her
sie aßen ihren Teller leer
bei uns im Kohlenpott

Opa hatt‘ ein Zweifamilienhaus
bei uns im Kohlenpott
Zum Klo mußt man nach hinten raus
bei uns im Kohlenpott
Zum Häuschen mit dem Herzchen drin
Mußt man selbst bei 12 Grad Kälte hin
bei uns im Kohlenpott

Der Kappes wurde nie geklaut
bei uns im Kohlenpott
Der wurde selber angebaut
bei uns im Kohlenpott
Dann geschabt und von der Oma sanft
in das Kappesfäßchen eingestampft
bei uns im Kohlenpott

Auch die Ärpel, das ist wohlbekannt
bei uns im Kohlenpott
pflanzte jeder an auf seinem Land
bei uns im Kohlenpott
Und das Laub verbrannte man sofort
darin wurden Kartoffelkes geschmort,
bei uns im Kohlenpott

Im Keller stand im Holzregal
bei uns im Kohlenpott
all das Eingemachte, ohne Zahl
bei uns im Kohlenpott
Wer grad unten war und Schuhe putzt
hat die Lage schmackhaft ausgenutzt
bei uns im Kohlenpott

Wer ein Schwein besaß, spürt‘ Kohldampf nie
bei uns im Kohlenpott
Mancher aß auch Fleisch vom Hotte-Hü
bei uns im Kohlenpott
Und die Kinder wurden groß und stramm
weil die Milch von Omas Hippe kam
bei uns im Kohlenpott

Wir wollen nun recht fröhlich sein
bei uns im Kohlenpott
Ob nun mit, ob ohne Krankenschein
bei uns im Kohlenpott
Plagt uns auch so manches Zipperlein
doch zum Lachen laden wir alle ein
bei uns im Kohlenpott

Text: Verfasser unbekannt
Musik: frei nach Nun ade du mein lieb Heimatland
Mitgeteilt von Hannelore Lorenz, Gelsenkirchen, gesungen um 1980 (und früher ?)
in Liederbuch Ruhr (2012)

Geschichte dieses Liedes:


Liederthema:
Liederzeit: (1980)
Schlagwort: |
Region:

.