Bremer Stadtmusikanten

Auf Brüder auf zum Streit

mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Auf Brüder auf zum Streit
nehmt Säbel und Pistol in die Hand
Jetzt kommt die frohe Zeit
der Marsch, der geht ins Feld
Und die Trommel die klingt
und der Degen der springt

Ins Feld, ins Feld, ins Feld, ins Feld
fecht jedermann, wer fechten, fechten kann
das ist Soldatenmanier
das ist Soldatenmanier

Franzos sei nur getröst
Bekommst einen Gast heut ins Quartier
So nimm ihn an aufs Best
zerhau dir sonst die Tür
In zweien, zweien Stück
zerhau zerhau ich sie

Entzwei entzwei entzwei entzwei
Sags deiner Magd, sags deiner deiner Frau
es kommen unsrer drei
es kommen unsrer drei

Richt Würst und Schinken her
Wir haben schon auf sie gewart’t
und schneid ihn kreuz und quer
dass er uns nicht zu hart
Trag auf den, auf den Tisch
gebackne, backne Fisch

auch Fleisch, auch Fleisch, auch Fleisch, auch Fleisch
Dazu auch Wein, Champagnerwein solls sein
das schaff uns hurtig frisch
das schaff uns hurtig frisch

Napoleon höre du
Dir soll der Übermut vergehn
weilst halten willst kein Ruh
ist es um dich geschehn
König Maximilian
der greift dich herzhaft an

Graf Wrede, der Held, führt uns ins Feld
Viktoria, der Sieg der ist schon da
Napoleon schön geprellt
Napoleon schön geprellt

Text un Musik: Verfasser unbekannt
“Aus den Freiheitskriegen”
in Deutsche Soldatenlieder (1914)


Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1815)
Schlagwort: |
Region: - -