Wer hat den Schlüssel zum Garten

..

Wer hat den Schlüssel zum Garten
Hier ein Garten, da ein Garten
und in allen vier Ecken ein Garten

In dem Garten steht ein Haus
hier ein Haus, da ein Haus
und in allen vier Ecken ein Haus

In dem Haus da ist eine Stube …

In der Stube steht ein Tisch …

In dem Tisch da ist eine Schublade

In der Schublade liegt ein Brief

In dem Brief da steht geschrieben

N. N. soll ihren Bräutigam lieben

Die Tonangeberin flüstert jedem Mitspielenden den Namen des auszuklatschenden Kindes in’s Ohr, diesem selbst aber einen andern. Am Schluß löst sich der Kreis und stürzt unter Klatschen und Schreien auf das Opfer des Spiels los (Lewalter II, 26). Kasseler Kinderliedchen (1891, Nr. 202)

Etwa zwanzig Jahre später in in Ringel Rangel Rosen (1913) mit dieser Spielanleitung: „Vor dem Spiel verabreden die Kinder, welches von ihnen „seinen Bräutigam lieben“ soll. Der Auserwählten wird dabei ein falscher Name zugeflüstert. Dann gehen alle singend im Kreise herum. Bei der letzten Strophe bleiben sie stehen und klatschen die „Braut“ aus.“

Dieses Kinderspiel in: | | (1891)
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele