Liederzeit: Deutsches Kaiserreich 1871-1918

Deutsches Kaiserreich 1871-1918: Volkslieder nach Zeit und historischen Ereignissen


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Als ich an einem Sommertag":

Als ich an einem Sommertag

Zum Sturm geht es nach Ost und West

Zum Sturm geht es nach Ost und West gen Haß und Neid und Lüge heraus mein Schwert, so blank und fest wir schlagen deutsche Hiebe Weg Russenknut´, weg welscher Schein mit Englands Tück´ im Bunde Wir Deutschen fürchten Gott allein sonst nichts im Erdenrunde Wälzt euch heran, ihr Zarenknecht´ Banditen und Barbaren Du gallisch´, britisch´ Schandgeschlecht weh Euch, ihr Mörderscharen

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 2009


Zum Wandern steht mein Sinnen

Zum Wandern steht mein Sinnen weit in die Welt hinaus zum Trinken und zum Minnen winkt gar so viel da drauß Viel Bächlein fröhlich fließen durch Wald und Busch und Au viel Blümlein duftig grüßen und laden ein zur Schau Viel Straßen gilt´s zu ziehen zu klimmen manchen Pfad wie leicht die Stunden fliehen beim Wandern früh bis spat Mit

Wanderlieder | Liederzeit: | 1901


Zwei treue Brüder wohnen (Alb und Alp)

Zwei treue Brüder wohnen in Eintracht beieinand und die Kommilitonen umschlingt ein festes Band Es ist die Lust am Wandern die Freud an der Natur dem einen wie dem andern ist dies das Höchste nur Der eine, jugendprächtig steigt zu der Alb empor der andere stark und mächtig die Alpen sich erkor Der eine streift durch Auen durch Tal und

Wanderlieder | Liederzeit: | 1896


Zwietracht soll uns nicht entzweien

Zwietracht soll uns nicht entzweien Lüge niemals Waffe sein eig´ne Kraft soll uns befreien aus dem Bann von Trug und Schein Ist die Turnkunst auch gesunken ist sie ein serviler Knecht in uns glimmen heil´ge Funken für die Wahrheit und das Recht Diese Funken laßt uns pflegen überall im deutschen Land laßt nicht locker alletwegen bis sie sind entfacht zum

Freiheitslieder | Turnerlieder | Liederzeit: | 1910


Zwischen Ypern und Dixmuiden

Zwischen Ypern und Dixmuiden simserim serim sim sim geht der Wehrmann Loren schieben simserim serim sim sim Loren schieben das macht Spaß – täterä tätätä wird man auch dabei mal naß – täterä tätätä Weil im Schutz der Dunkelheit zum Schieben ist die beste Zeit drum schiebt man mit Wohlbedacht stets in dunkler Winternacht Bis am Kragen spritzt der Dreck die Lore

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Zwischen zwei Zweigerln

Zwischen zwei Zweigerln zwitschern zwei Zeiserln in: Macht auf das Tor (1905)

Kinderreime | Liederzeit: | 1905


Zwischen zwei Zwetschgenzweigen

Zwischen zwei Zwetschgenzweigen saßen zwei zwitschernde Schwalben bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 473 in: Macht auf das Tor (1905)

Allgemein | Liederzeit: | 2008



Liederzeit: Deutsches Kaiserreich 1871-1918