Wo sind sie die Lieben die Braven all

Abschiedslieder | Trauerlieder | 2012
CD buch




Wo sind sie die Lieben die Braven all
die hinaus in die Fremde gegangen
wer bringt sie dem Arme der Liebe zurück
es sucht sie mit Liebe und Sehnsucht im Blick
die Seele mit Lieb und Verlangen

Wo sind sie die Lieben die Braven all
die hinaus in die Fremde gezogen
sie haben gekämpft in Schrecken und Nacht
sie haben geblutet in blutiger Schlacht
Vergeltung und Rache gewogen

Wo sind sie die Lieben die Braven all
die für Recht und für Freiheit gerungen
sie zogen im Kampfe das süßere Los
und sanken als Helden und ruhen im Schoß
der Erde, mit Lorbeer umschlungen

Wo sind sie die Lieben die Braven all
die da glorreich als Helden geschieden
sie wandern dort oben auf sterniger Bahn
dem großen Vergelter auf ewig zu nahn
und haben nun ewigen Frieden

Text und Musik: Verfasser unbekannt – in Tübinger Kommersbuch , Tübingen
Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) —

CD buch







Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.