Bremer Stadtmusikanten

Weilet weilet länger nicht milde Frühlingslüfte

Weilet weilet länger nicht
milde Frühlingslüfte
Weg das rauhe Winterkleid
spende holde Maienzeit
bald die süßen Düfte

Lange ach zu lange schon
bist du, Lenz, gewichen
und das öde starre Jahr
hat der Ulme lieblich Haar
längst zu Schnee geblichen


Weilet weilet länger nicht
milde Frühlingslüfte
Scheuchz der Fluren banges Weiß
Sprengt der Fluten starres Eis
und der Blumen Grüfte

Text Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)
Musik: anonym , Volksweise
auf die gleiche Melodie wird gesungen
in Lieder für höhere Mädchenschulen (1919)
mp3 anhören CD buch







Liederthema: Frühlingslieder
(2009)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.