Waib Waib sollst ham gehn

Volkslieder » Frauenlieder

Waib Waib sollst ham gehn

mp3 anhören"Waib Waib sollst ham gehn" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Waib,Waib, sollst ham gehn
dain Man dear is krank
Is a krank? Gott sei Dank !
Liaba Franz, nur noch an Danz !
nacha wüll ich ham gehn

Waib, Waib. sollst ham gehn
Dain Man is recht schlecht
Is a schlecht? gschiacht eam recht!
Liaba Franz …

Waib, Waib. sollst ham gehn
Dain Män ligt in Zign
Ligt in Zign? Laßt’n lign
Liaba Franz …

Waib, Waib, sollst ham gehn
Dain Man dear is dod.“
Is a dod? drestn God!
Liaba Franz …

Waib, Waib, sollst ham gehn
Dain Man wiard bigräbn
Wiard bigrabn, braucht ma’s nid zsagn.
Liaba Franz …

Waib, Waib, sollst ham gehn
A Frair is im Haus
Is ar im Haus ? Laßts n nid aus !
Liaba Franz, hiazt kan Danz
Denn ich wüll glai ham gehn

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort (1856, Nr. 162b) und Liederhort II (1897, Nr. 910b)
aus Österreich. Fr. Tschischka und Schottky, Österreichische Volkslieder 2. Auflage, Pest 1844 S. 60 (erste Aufl. 1819, S. 165) Daher Liederhort Nr. 162b

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1819)
Region:

Anmerkungen zu "Waib Waib sollst ham gehn"

Erklärung:

  • I, ham = heim, nach Hause;
    a = er;
    nacha = hernach
  • 3, in Zign = in den letzten Zügen.
  • 4, drest = tröste
  • 5, ma = mir
  • 6, Frair = Freier;
    hiazt = jetzt.

.