Unser Leben gleicht der Reise (Beresina)

Volkslieder » Geistliche Lieder

Unser Leben gleicht der Reise (Beresina)

mp3 anhören"Unser Leben gleicht der Reise (Beresina)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Unser Leben gleicht der Reise
Eines Pilgers in der Nacht
Jeder hat auf seinem Gleise
vieles was ihm Kummer macht

Aber unerwartet schwindet
Vor uns Nacht und Dunkelheit
Und der Schmerzgedrückte findet
Linderung in seinem Leid

Darum laßt uns weitergehen
Weichet nicht verzagt zurück
Unter jenen fernen Höhen
Wartet unser noch ein Glück

Mutig mutig liebe Brüder
Gebt die bangen Sorgen auf
Morgen geht die Sonne wieder
Freundlich an dem Himmel auf

Text: Ludwig Giseke (1761-1833)
Melodie: Joh. Imanuel Müller (1774 – 1839)

u. a. in: Greßlers Anthologie (ca 1840) — Liederlexikon (1847) —  Deutsche Soldatenlieder (1914, Beresinalied (Bern, Graubünden): „Dieses Lied soll am frühen Morgen des 28. November 1812 in Erwartung des Kampfes an der Beresina von den Schweizer Offizieren gesungen worden sein.“)

Zweite Melodie zu "Unser Leben gleicht der Reise (Beresina)"

Zweite Melodie zu
Vielen Dank für die Noten an Gerhard Fleischer , Winterthur .

Anmerkungen zu "Unser Leben gleicht der Reise (Beresina)"

Variationen in späteren Fassungen:

  • 1.2 : Eines Wandrers in der Nacht
  • 1.3: Jeder hat in seinem Gleise etwas, das ihm Kummer macht
  • 2.3  Und der Schwergedrückte findet

 

.