Rosina wo was dein Gestalt

Rosina wo was dein Gestalt

mp3 anhören"Rosina wo was dein Gestalt" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Rosina wo was dein Gestalt
bei König Paris Leben?
do er den Apfel hätt in Gwalt
der Schönsten sollen geben?
Fürwahr glaub ich, hätt Paris dich
mit deiner Schön gesehen
Venus wär nit begabt damit
der Preis wär dir verjehen

Hätt dich Virgilius erkannt
Weil er gedacht zu schreiben
Von Helena aus Griechenland
Ihr Zier ob allen Weiben
So Hätt er dir viel mehr denn ihr
Die Schöne zugemessen
Mit der du hast mich hart und fast
Liebhabenlich besessen

Ich weiß, hätt Pontus seiner Zeit
Gesehen dich dergleichen
Sidonia hätt müssen weit
Von seiner Liebe weichen
Und Ander viel darum ich will
Ihr aller keine reuen
Und freuen dein, dein will ich sein
Dieweil ich leb auf Erden.

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1669 „Rosina“)

Text und Melodie in Arnt v. Rich 1519, Nr. 39 — J. Ott 1544, Nr. 75: . Dazu die Melodie auch ziemlich übereinstimmend in Souterliederkens 1540, Pf. 35. Text seit Anfang des I6. Jahrhunderts vielfach auf fliegenden Blättern gedruckt (s. Abdruck WK. 1841, S. 342). Auch im Ambraser Liederbuch 1582. Antwerpener Liederbuch 1544, Nr. 137

Liederthema:
Liederzeit: (1519)