Kärnten

Kärnten

Armes Diandle tua nit wanen

2011

Armes Diandle tua nit wanenweil i furt muaß weit von dirMirk zum Trost dir´s klane Sprüchle:„D´Liab geht über Berg und Mir“Will recht oft zum Wildbach kemanwill ihm all mein Herzlad gstehnwill die recht oft grüaßen lassenmuast halt fleissig lofen gehnArmes Diandle tua nit wanenweil i furt muaß weit von dir Dann mei Diandle woll m´r jauchzenwann i wieder kum af´s

Auf auf zum fröhlichen Jagen

1724

Auf, auf zum fröhlichen Jagen, Auf in die grüne Heid, Es fängt schon an zu tagen, Es ist die schöne Zeit. Die Vögel in den Wäldern Sind schon vom Schlaf erwacht Und haben auf den Feldern Das Morgenlied vollbracht. Tridihejo, dihejo, dihedihedio Tridio, hejo, dihejo, tridio, tridio. Frühmorgens, als der Jäger In grünen Wald ’neinkam, Da sah er mit Vergnügen

Aufn Tauern da tuats schauern (Frauenversion)

1900

Aufn Tauern da tuats schauern Ziagt a eiskalta Wind Und ´s Dianei tuat trauern Weil da Bua nimma kimmt Aufn Tauern tuats schauern Tuats Kügei werfn Weinm soll i mei Büabei Nit halsn derfn Und an Schnea hats scho gschniebn Und da Tauern is zua Und hiaz konn er nit uma Mei Pongauer Bua Text und Musik: Verfasser unbekannt –

Aufn Tauern tuats schauern (Männerversion)

1884

Aufn Tauern tuats schauern Tuats Kügei werfan und w´rum sollt i mei Dierndle Nit liab´n derfan Aufn Tauern tuats schauern hab waten müassan und a Dierndl han i gliabt und hab´s grathn müassan Aufn Tauern tuats schauern auf d´r Alm fällt a Schnee und hiaz han i a Dierndle a schean´rs wie eh Text und Musik: >Verfasser unbekannt – aus

Ban Tischle is´s gsessen

1884

Ban Tischle is´s gsessen ban Fensterl is´s g´lahnt und wias Büble is kemman hat´s Hascherle g´want ja ja tridlai…. Und was tuast denn so wanen und schaust so in mi und i hab ja ka andre so gern as wie di Hast gsagt, werst mi liabn wie´s Blümle af´n Feld bist a Lugnerle du wie ka zweit´s af der Welt Text

Bei dar Gurken bin is gangen

1884

Bei dar Gurken bin is gangen geh´s neama, geh´s neama zum Diandle geh liaba beim Bacherl is kliana und´s Diandle is a vül scheana ´s  Wegerl is ranig is stanig is ranig is stanig i geh zu mein Diandle allanig aus lauter Gall heut´s letzte Mal Gurken = Der Gurkfluß in Kärnten Text und Musik: anonym – Volkslied aus Kärnten

Büaberl mirk dirs fein

2011

Büaberl mirk dirs fein willst der Meine sein muaßt schon singen könn´ und brav jägern gehn Wann i zu dir kimm sei nur ja nit z´ schlimm weil i sunst mir glei an andern nimm (Jodler) Wer an Apfel schält und er ißt ihn nit Wer an Diandle liabt und er küßt es nit Wer ins Wirtshaus geht und er

Da Mautner steht auf und schreit

1884

Da Mautner steht auf und schreit: „Bua, wo geahst hin? Dulieri..“ „Ka Maut bin I schuldig zum Dirndl is mein Sinn Dulieri Beim Brünlan, bei Bachlan bei der Überstiegl da hat sie mir ghalfen der Tundersnigl Han a mal gliabt, zwa mal gliabt kan noch a mal wern uf d´r abghatzt´n Feuerstätt brennt´s so v´lt gern andere Version der zweiten Strophe Da

Diandl dei Bua is da

1900

Diandl dei Bua is da möcht mit dir plauschen gern doch tat er bitten schön ´s dürfet´s ka Mensch nit hörn ´s geht a gar niamd was an wann ma sich busseln tuat d´Liab will zu Zwa nur sein dann schmeckt´s erst guat (Jodler) ´s Busserln is gar so süaß ´s Busserln is gar so guat kunnt schier noch narrisch

Dierndle muaßt nit launig sein

1884

Dierndle muaßt nit launig sein wan i glei lang nit kimm g´hearst tust wohl döna mein kennst ja mein Sinn Wann i glei finster schau harb bin i dönna nit ´s is lei mei Brauch a so kennst mi denn nit Text und Musik: Verfasser unbekannt – aus Kärnten , Österreich – eingesandt von Hans Neckheim im Klagenfurt – in

Lieder rund um Kärnten


Graz (9) - Innsbruck (12) - Kärnten (32) - Lilienfeld (1) - Linz (2) - Nieder-Österreich (5) - Salzburg (6) - Steiermark (42) - Vorarlberg (11) - Wien (106) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -