Nun grüß dich Gott mein Truserlein

Nun grüß dich Gott mein Truserlein

mp3 anhören"Nun grüß dich Gott mein Truserlein" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Nun grüß dich Gott mein Truserlein
ich bin dir hold von Herzen
denn du bist gar ein Jungfrau fein
mit Schimpfen und mit Scherzen
auch Glimpf und Fug, zart Jungfrau klug
ist dir ganz angeboren
deshalb denn ich aus Herzen sprich
in Ehren tuts uns all Freuden mehren

Mit Singen bist du hoch gepreist,
Frau Clio muß dir weichen
Dein lieblich Zucht das auch beweist
Darin niemand vergleichen
Tut dir fürwahr, zart Jungfrau klar
Darum ist nur verloren
Du bist die recht Apolls G’schlecht,
In Ehren
Tust du alls Leid verkehren

Freundlich Gebärd zu aller Zeit
Tust jedermann erzeigen
Selig fürwahr der Jüngling ist
Den du wirst han zu eigen
Denn wohl behut, zart Jungfrau gut
Für all bist auserkoren
Ich wünsch dir Glück für all bös‘ Tück
in Ehren
In all dein Tag verzehren.

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1668 „Mein Druserlein“)

Text nach Forster. Auch auf fliegendem Blatt: Nürnberg, Jobst Gutknecht. Daher Hans Guldenmund 1530.

Liederthema: ,
Liederzeit: (1530)
Schlagwort: | |


Anmerkungen zu "Nun grüß dich Gott mein Truserlein"

* Truserlein, auch Druserlein, ein Liebkosewort, liebliche Drossel

Das Lied abgeändert und Melodie vereinfacht bei Pater Werlin S. 3366: ,Nu grüß dich Gott, mein Vetterlein ! ich bin dir hold von Herzen, daß gestorben sei der Vater dein, versteh ich heut mit Schmerzen“ . — Diese mönchische Verstümmelung erinnert an ein modernes Vorkommnis: In einem Mädchenpensionate durften die Backfischlein nur Lieder ohne Liebe singen; die vorsichtige Direktrice hatte darum die Fortsetzung des Textes: „In einem kühlen Grunde“ so gewendet: „Mein Onkel ist gestorben, der dort gewohnet hat“. (Böhme)