..

Man sagt wohl: in dem Maien
da sind die Brünnlein g´sund.
Ich glaub´s nit, bei mein Treuen
es schwenkt ei´m nur den Mund
und tut [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1530


Viola, Baß und Geigen
die müssen alle schweigen
vor dem Trompetenschall
Vivavallerallera, vivavallerallera
vor dem Trompetenschall

Leb wohl du Neckarstädtel
Leb wohl du schwarzbrauns Mädel!
Leb wohl [...] ...

Liederzeit: | 1530


Die Weiber mit den Flöhen
Die hand ein steten Krieg
Sie geben gar aus Lehen
Dass man sie all erschlug
Und ließ ihr kein entrinnen

Liederzeit: | 1530


Nun grüß dich Gott mein Truserlein
ich bin dir hold von Herzen
denn du bist gar ein Jungfrau fein
mit Schimpfen und mit Scherzen
auch [...] ...

Liederzeit: | 1530


Mein Herzlein hat allzeit Verlangen
Nach dir du Allerliebster mein!
Die Lieb zu dir hat mich so sehr befangen
Dein Frei-Eigne will ich sein!

Was immer [...] ...

Liederzeit: | 1530


Welcher fröhlicher Tag will han
Der soll zu Sauct Redlinus gahn
Zum hochgebornen Fürsten
Welcher viel Pfenning im Seckel hat
Der trinkt, wann er dürstet, [...] ...

Liederzeit: | 1530


Ach Gott vom Himmel reiche
durch Christum deinen Sohn
Verleih mir gnädig gleiche
dein‘ heilgen Geist so fron
dass ich mag fröhlich singen
von dei’m [...] ...

Liederzeit: | 1530


Es wollt ein Maidlein Wasser holn
bei einem kühlen Brunnen
was  fand sie an dem Wege stan?
Ein Knäblein, das war junge
Es setzt sein Krüglein neben [...] ...

Liederzeit: | 1530


Es leit ein Stadt an jenem Rhein
Darin da wohnt ein Jäger fein

Es ist nirgend ein Jäger, er führt sein Horn
Er jagt ein Wild, tut [...] ...

Liederzeit: | 1530


Es wollt ein Jäger jagen
Wollt jagen vor dem Holz
Was begegnet ihm auf der Heiden
Zwei Fräulein in weißen Kleiden
Das jüngere wollt er [...] ...

Liederzeit: | 1530