Liedersammlung des Johannes Werlin von A - Z


Es geht eine dunkle Wolk herein

Es geht eine dunkle Wolk herein mich deucht, es wird ein Regen sein ein Regen aus den Wolken wohl in das grüne Gras Und kommst du , liebe Sonn, nit bald so wesets alls im grünen Wald und all die müden Blumen die haben müden Tod Es geht eine dunkle Wolk herein es soll und muß geschieden sein ade, Feinslieb,

Trauerlieder | Liederzeit: , | 1646


Es geht wohl zu der Sommerzeit

Es geht wohl zu der Sommerzeit der Winter fährt dahin mancher Soldat zu Felde leit wie ich berichtet bin zu Fuß und auch zu Pferd wie man nur ihr begehrt ganz munter besunder die beste Reiterei ein ganze werte Ritterschaft Fußvolk ist auch dabei Wann man liegt auf dem Musterplatz und jetzt im Anzug sein so lauft daher mein edler

Soldatenlieder | Liederzeit: , | | 1646


Ich bin ein freier Bauersknecht

Ich bin ein freier Bauersknecht obschon mein Stand ist eben schlecht so acht ich mich doch wohl so gut als einer, der am Hofe tut Traltiralla, ich noch mein eigen darf mich vor keinem bücken, noch neigen Trag ich gleich keinen Biber-Hut So ist ein raucher Filz mir gut; Darauf ein grünen Busch gelegt So wol als theure Federn steht,

Bauernlieder | Liederzeit: | | 1679




mp3 anhören CD buch