Liedersammlung des Johannes Werlin von A - Z ..

Alle Lieder aus: Liedersammlung des Johannes Werlin.

Noten dieses Liedes
Am Weihnachtsabend in der Still Ein tiefer Schlaf mich überfiel Mit Freuden ganz begossen Mein Herz empfing viel Süßigkeit Vor Honig und vor Rosen Mir träumte wie ein Engel käm Und brächte mich gen Bethlehem Ins Judenland getragen Ein Wunderding sich da begab Hör zu, dies lass dir sagen In einen Stall ging ich hinein ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1640)


Noten dieses Liedes
Es geht eine dunkle Wolk herein mich deucht, es wird ein Regen sein ein Regen aus den Wolken wohl in das grüne Gras Und kommst du , liebe Sonn, nit bald so wesets alls im grünen Wald und all die müden Blumen die haben müden Tod Es geht eine dunkle Wolk herein es soll und ... Weiterlesen ... ...

Text: | (von etwa 1646)


Noten dieses Liedes
Es geht wohl zu der Sommerzeit der Winter fährt dahin mancher Soldat zu Felde leit wie ich berichtet bin zu Fuß und auch zu Pferd wie man nur ihr begehrt ganz munter besunder die beste Reiterei ein ganze werte Ritterschaft Fußvolk ist auch dabei Wann man liegt auf dem Musterplatz und jetzt im Anzug sein ... Weiterlesen ... ...

Text: | (von etwa 1646)


Noten dieses Liedes
Ich bin ein freier Bauersknecht obschon mein Stand ist eben schlecht so acht ich mich doch wohl so gut als einer, der am Hofe tut Traltiralla, ich bin noch mein eigen darf mich vor keinem bücken, noch neigen Trag ich gleich keinen Biber-Hut So ist ein raucher Filz mir gut; Darauf ein grünen Busch gelegt ... Weiterlesen ... ...

Text: | (von etwa 1679)


Noten dieses Liedes
Kehr wieder, Glück mit Freuden und wend Unfall von mir Daß ich mich von der Lieb soll scheiden ach Gott, das klag ich dir Wenn ich bedenk den Anefang so hat mein Glück ein Krebsgang kehr wieder, Glück, und machs nit lang Mein Herz hat viel erduldet Mein Gemüt das kränkt sich sehr Nit weiß ich, ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1513)


Noten dieses Liedes
Nun grüß dich Gott mein Truserlein ich bin dir hold von Herzen denn du bist gar ein Jungfrau fein mit Schimpfen und mit Scherzen auch Glimpf und Fug, zart Jungfrau klug ist dir ganz angeboren deshalb denn ich aus Herzen sprich in Ehren tuts uns all Freuden mehren Mit Singen bist du hoch gepreist, Frau ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1530)


Noten dieses Liedes
O saurer Winter, du bist kalt Du hast versauret den grünen Wald Du hast versauret die Blümlein an der Heide Die gelben Blümlein sein worden fahl Entflogen ist uns Frau Nachtigall Sie ist entflog’n und wird uns nicht mehr singen. Sie ist entflogen zu diesem neuen Jahr Ein steten Buhlen muß ich han Ein steten ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1582)


Noten dieses Liedes
Warum sollt ich nicht fröhlich sein und haben guten Mut? Das Alles wollst du bleiben lan was dir nit wohl ansteht Brauch deine Sinn zu der Vernunft dein Gmüth zu dem Verstand und tu auch keinem Andern nicht was du nicht haben willst Spott Niemands nicht, ich rat dirs nicht Es gefällt dir auch selbst ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1640)


Noten dieses Liedes
Was bringen uns die Schwaben? Nichts nit: Was wollens haun? Sie habcn Riemen-Schieple an und tun gar g’steifft mit einher gan Au, au, au! Laßt sie gaun es tut ihn‘ grausam wohl anstaun Was bringet uns die Greita? Sie will ein Buhlen han Sie hat ein gelb Paar Stiffeln an, Sie tut damit zum Tanzen ... Weiterlesen ... ...

(von etwa 1640)


Weitere Liederbücher mit Volksliedern: