O saurer Winter du bist kalt

Volkslieder » Liebeslieder » Liebeskummer »

O saurer Winter du bist kalt

O saurer Winter, du bist kalt
Du hast versauret den grünen Wald
Du hast versauret die Blümlein an der Heide

Die gelben Blümlein sein worden fahl
Entflogen ist uns Frau Nachtigall
Sie ist entflog’n und wird uns nicht mehr singen.

Sie ist entflogen zu diesem neuen Jahr
Ein steten Buhlen muß ich han
Ein steten Buhlen muß ich allzeit haben

Des Abends wenn ich zu Bette will gahn
Und meinen schönen Buhlen nit han
So trauert mein Herz und all mein Gemüte

Des Morgens wenn ich früh aufsteh
Mein Herz in großen Sorgen schwer
So kommt mein Lieb und beut mir ein guten Morgen

Guten Morgen, guten Morgen, mein feines Lieb
Ich Hab dich von Grund meines Herzen lieb
Ich Hab dich vom Grund meins Herzen auserkoren

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Melodie wie „Ach bittrer Winter„, nur mehr Text
Deutscher Liederhort II (1893, Nr 485 „Stete Liebe“)

Anmerkungen zu "O saurer Winter du bist kalt"

Text aus dem Ambraser Liederbuch, 1582, Nr. 37. Auch in niederdeutscher Mundart „O sore Winter, du bist kalt“ ,c. bei Uhlad 42A.. — Melodie 1640 bei Werlin S. 1326, mit etwas abweichendem Texte, wie unter den Noten. — Strophe 5 und 6 bilden ein besonderes Liedchen, das oben Nr. 366 steht.

.