Blaue Fahnen von A - Z ..

Alle Lieder aus: Blaue Fahnen.

Flamme, empor! Steige mit loderndem Scheine auf dem Gebirgen am Rheine glühend empor! Siehe, wir stehn treu im geweihten Kreise, dich zu des Vaterlands Preise brennen zu sehn! Heilige Glut! Rufe die Jugend zusammen, daß bei den lodernden Flammen wachse der Mut! Auf allen Höhn leuchte du flammendes Zeichen, daß alle Feinde erbleichen wenn sie dich ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1814


Glück auf! Glück auf! Der Steiger kommt! Und er hat sein helles Licht (bei der Nacht) schon angezündt. Hat´s angezünd´t es gibt ein Schein Und damit so fahren wir (bei der Nacht) ins Bergwerk ein Die Bergleut sein so hübsch und fein sie graben das feinste Gold (bei der Nacht) aus festem Gstein Der eine gräbt  Silber ... Weiterlesen ... ...

Bergmannslieder | Liederzeit: | 1856


Guten Abend, gute Nacht mit Rosen bedacht mit Näglein besteckt Schlupf unter die Deck Morgen früh, wenn Gott will wirst du wieder geweckt Guten Abend, gute Nacht von Englein bewacht die zeigen im Traum dir Christkindleins Baum Schlaf nun selig und süß schau im Traum ’s Paradies Text: Erste Strophe Clemens Brentano, Übersetzung eines seit ... Weiterlesen ... ...

Schlaflieder | Liederzeit: | 1808


Hab oft im Kreise der Lieben im duftigen Grase geruht und mir ein Liedchen gesungen und alles war hübsch und gut Hab einsam auch mich gehärmet in bangem, düsterem Mut und habe wieder gesungen und alles war wieder gut Und manches, was ich erfahren verkocht´ ich in stiller Wut und kam ich wieder zu singen ... Weiterlesen ... ...

Lob der Musik | Liederzeit: | 1829


Ich hör meinen Schatz den Hammer er schwinget Das rauschet, das klinget das dringt in die Weite Wie Glockengeläute Durch Gassen und Platz Am schwarzen Kamin da sitzet mein Lieber doch geh ich vorüber die Bälge dann sausen Die Flammen aufbrausen Und lodern um ihn Text: Ludwig Uhland (1809) Musik Johannes Brahms (1859) in: – ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1859


Ich reit auf einem Rößlein herauf vom Ungarland und trag ein g´schnürtes Röcklein ein´n Hut mit hohem Rand Also hat mich im Ungarland die Sonnenhitz verbrennt daß mich herauf am Donaustrand kein Mensch schier nimmer kennt Hätt ich nicht helle Augen dazu ein lichtes Haar so tät manch einer glauben ich sei von fremder Art ... Weiterlesen ... ...

Auswandererlieder | Heimatlieder | Liederzeit: | 1900


Ihr Freunde Gottes allzugleich verherrlicht hoch im Himmelreich erfleht am Throne allezeit uns Gnade und Barmherzigkeit Helft uns in diesem Erdental dass wir durch Gottes Gnad und Wahl zum Himmel kommen allzumal Vor allem du o Königin Maria, milde Herrscherin ihr Engelchöre voller Macht die ihr habt treulich unser acht Helft uns in diesem Erdental ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Marienlieder | Liederzeit: , | 1623


Ihr Hirten, erwacht Erhellt ist die Nacht Wie strahlt´s aus der Ferne wie schwinden die Sterne Es naht sich, es naht sich die leuchtende Pracht Der Herr ist zugegen mit himmlischer Macht „O fürchtet euch nicht vor göttlichem Licht! So tröstet in Freude auf Bethlehems Weide ein Engel des Herren die Hirten im Feld ein ... Weiterlesen ... ...

Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1852


In dieser Nacht, sei du mir Schirm und Wacht o Gott, durch deine Macht wollst mich bewahren vor Sünd und Leid, vor Satans List und Neid Hilf mir im letzten Streit, in Todsgefahren O Jesu mein, die heilgen Wunden dein mir sollen Ruhstatt sein für meine Seele In dieser Ruh schließ mir die Augen zu ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1930


In dulci jubilo Singet und seid froh! Aller unser Wonne leit in praesepio Sie leuchtet vor die Sonne matris in gremio Qui Alpha es et O O Jesu parvule nach Dir ist mir so weh. Tröst mir mein Gemüte o puer optime, durch aller Jungfrauen Güte princeps gloriae. Trahe me post te Ubi sunt gaudia ... Weiterlesen ... ...

Weihnachtslieder | Liederzeit: , | 1420


In einem kühlen Grunde da geht ein Mühlenrad Mein Liebchen ist verschwunden das dort gewohnet hat Sie hat mir Treu´ versprochen, Gab mir ein´ Ring dabei Sie hat die Treu´ gebrochen, das Ringlein sprang entzwei Ich möcht als Spielmann reisen Wohl in die Welt hinaus Und singen meine Weisen Und geh von Haus zu Haus ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1814


Joseph, lieber Joseph mein hilf mir wiegen mein Kindelin, Gott der wird dein Lohner sein Im Himmelreich Der Jungfrau Sohn Maria. Gerne, liebe Maria mein, helf ich wiegen dein Kindelein, Gott der wird mein Lohner sein Im Himmelreich Der Jungfrau Sohn Maria Freu dich nun o Christenschar der himmelische König klar nahm die Menschheit offenbar den uns gebar. die reine Magd ... Weiterlesen ... ...

Marienlieder | Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1420


Junge hübsche Spinnerinnen spinnen Garn fürs weiße Linnen spinnen in die Fäden fein goldne Zukunftsträume ein Spinne spinne holde Maid bald kommt die liebe Maienzeit Hurtig sich die Räder drehen Spindeln noch viel schneller gehen Spinnerin geht auf und ab oftmals bricht ein Faden ab Spinne spinne holde Maid bald kommt die liebe Maienzeit Greifet ... Weiterlesen ... ...

Weberlieder | | 1930


Junge willst du Kaufmann werden überleg dirs in der Tat denn nicht jeder wird auf Erden immer gleich Kommerzienrat Hast du was im Rechnen weg auch den Mund am rechten Fleck dir ein wenig Lebensart durch die Flegeljah gespart bist du sonst nicht gar so dumm gingst nicht um die Schule rum hatt dein Vater ... Weiterlesen ... ...

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Schuster | Liederzeit: | 1930


Kan schinnern Baam gibt´s wie an Vugelbärbaam Vugelbärbaam, Vugelbärbaam Es werd a su leicht net an schinnern Baam gam schinnern Baam gam, eicho! Eicho, eicho, an Vugelbärbaam an Vugelbärbaam, an Vugelbärbaam Eicho, eicho, an Vugelbärbaam an Vugelbärbaam, eicho Beim Kannr sei Haus stieht a Vugelbärbaam Vugelbärbaam, Vugelbärbaam. da sitzt unsern Kannr sei Weibse drnan Weibse ... Weiterlesen ... ...

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Liederzeit: | 1914


Lasset die feurigen Bomben erschallen Piff paff puff juvivallerallera Unser Bruder N.N. der soll leben Es leb das ganze N.N.´sche Haus und sein Mädchen auch daneben Drum trink er jetzt sein Gläschen aus aus! aus! aus! Leeret die Gläser, schenkt sie wieder ein Laßt uns alle fidele Brüder sein  Text und Musik: Verfasser unbekannt  – ... Weiterlesen ... ...

Geburtstagslieder | Trinklieder | Liederzeit: | 1883


Lieb Nachtigall, wach auf Wach auf, du schönes Vögelein Auf deinem grünen Zweigelein Wach hurtig auf, wach auf! Dem Kindelein auserkoren Heut geboren, fast erfroren Sing, sing, sing Dem zarten Jesulein! Flieg her zum Krippelein! Flieg her, du kleines Schwesterlein Blas an dem feinen Psalterlein Sing, Nachtigall, gar fein. Dem Kindelein musiziere Koloriere, jubiliere Sing, ... Weiterlesen ... ...

Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1670


Lobt froh den Herrn, ihr jugendlichen Chöre! Er höret gern ein Lied zu seiner Ehre Lobt froh den Herrn, lobt froh den Herrn! Es schallt empor zu deinem Heiligtume aus unserm Chor ein Lied zu deinem Ruhme der uns als Kinder auserkor! Vom Preise voll, lass unser Herz Dir singen! Das Loblied soll zu deinem ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1815


Maria durch ein Dornwald ging. Kyrieleison! Maria durch ein´ Dornwald ging, Der hatte in sieben Jahr´n kein Laub getragen ! Jesus und Maria. Was trug Maria unter ihrem Herzen ? Kyrieleison! Ein kleines Kindlein ohne Schmerzen, Das trug Maria unter ihrem Herzen ! Jesus und Maria. Da hab’n die Dornen Rosen getragen. Kyrieleison! Als das ... Weiterlesen ... ...

Marienlieder | Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1600


Meerstern, ich dich grüße, O Maria hilf! Mutter Gottes süße, O Maria hilf! Maria Hilf uns allen aus dieser tiefen Not! Rose ohne Dornen, O Maria hilf! Du vin Gott Erkorne, O Maria hilf! Maria Hilf uns allen aus dieser tiefen Not! Lilie ohnegleichen, O Maria hilf! Dir selbst Engel weichen, O Maria hilf! Maria ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Marienlieder | Liederzeit: | 1900


Mit dem Chor der Seraphinen Preisen wir dich großer Gott Rufen hochentzückt Mit ihnen Heilig bist du unser Gott Heilig der in deinem Namen Zu uns kommt Hosianna Amen Ihm sey Lob und Herrlichkeit Preis und Dank in Ewigkeit Text und Musik: ?? in Blaue Fahnen (1930) ...

Geistliche Lieder | | 1930


Muß i denn, muß i denn zum Städele naus und du mein Schatz bleibst hier Wenn i komm, wenn i komm, wenn i wiedrum komm kehr i ein, mein Schatz, bei dir Kann i glei net allweil bei dir sein han i doch mein freud an dir wenn i komm, wenn i komm, wenn i ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1824


Nun bitten wir den Heiligen Geist um den rechten Glauben allermeist, daß er uns behüte an unserm Ende, wenn wir heimfahrn aus diesem Elende. Kyrieleis. Weitere , später entstandene Strophen: O Geist der Wahrheit , ewges Licht nie wend von uns dein Angesicht Schütz uns vor Irrtum durch deine Gnade daß doch der Satan uns ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1200


Nun leb´ wohl, du kleine Gasse nun ade, du stilles Dach! Vater, Mutter sahn mir traurig und die Liebste sah mir nach Hier in weiter, weiter Ferne wie´s mir nach der Heimat zieht Lustig singen die Gesellen doch es ist das falsche Lied. Andre Städtchen kommen freilich andre Mädchen zu Gesicht, ach! wohl sind es ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1833


O Haupt voll Blut und Wunden, Voll Schmerz und voller Hohn, O Haupt, zum Spott gebunden Mit einer Dornenkron O Haupt, sonst schön gezieret Mit höchster Ehr und Zier, Jetzt aber höchst schimpfieret: Gegrüßet seist du mir! Du edles Angesichte, Davor sonst schrickt und scheut Das große Weltgewichte, Wie bist du so bespeit! Wie bist ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: , | 1656


Blaue Fahnen von A - Z: