Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) von A - Z ..

Alle Lieder aus: Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858).

Wütend wälzt sich einst im BetteKurfürst Friedrich von der Pfalzgegen alle Etikettebrüllte er aus vollem HalsWie kam gestern ich ins Nest?Bin scheint´s wieder voll gewest! Na, ein wenig schief geladen,grinste drauf der Kammermohr,selbst von Mainz des Bischofs Gnadenkamen mir benebelt vor,war halt doch ein schönes Fest:Alles wieder voll gewest! So? Du findest das zum Lachen?Sklavenseele, ... Weiterlesen ... ...

Schuster | Trinklieder | | 2006


Zu dir zieht´s mi hin wo i geh und wo i bin; hab kei Rast und hab kei Ruh bin a trauriger Bua. Wenn i d´Wölkerl au bitt: „Neht´s mi auf, nehmt´s mi mit!“ fliegens fort mit em Wind und lassen traurig mi dahint´! La la la la la la…. Und i weiss no wie ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Liederzeit: | 1860


Zu Heidelberg im Pfälzerland da ist fürwahr gut sein, dieweil ein edler Trunk zur Hand und Mägdlein jung und fein Zu Heidelberg beim grossen Fass da war auch ich einmal, Herrjeh! ist da die Luft so nass im lieben Neckartal! Zu Heidelberg hab ich geschaut manch flotte Burschenzier und oft gesungen freudig aus: „Palatia sei’s ... Weiterlesen ... ...

Heimatlieder | Studentenlieder | Liederzeit: | 1886


Zu Köllen an der Brücke, da steht das Goldschmiedshaus da klingt der kleine Hammer vom alten Meister Klaus. der macht am ganzen Rheine die allerschönsten Ringelein und gräbt zwei feine Herzen und ihre Namen rein. Er sinnt und denkt beim Hämmern der alten Zeiten nach, wie er im Heimathage den Wanderstecken brach. Am Rhein das ... Weiterlesen ... ...

Balladen | Liederzeit: | 1927


Zu Paris im Februario als König Ludwig Philipp floh hatt ich´s Schaffen dick schrie: vive la république! schnürte meinen Ranzen und ging nach Deutschland Zur Karlsruh bei die Sturmpetition verdient ich mir ein´ schönen Lohn da betrank ich mir in dem freien Bier und erhielt von der schönen Frau Struwwel einen Bruderkuß Zu Frankfurt bei ... Weiterlesen ... ...

Auswandererlieder | Politische Lieder | Scherzlieder | Liederzeit: | 1849


Nach Hause ziehn um halber drei des Morgens früh Studenten zwei sie hatten weidlich sich bezecht nach altem Burschenbrauch und Recht da glänzt es rot auf ihr Gesicht sie halten sich im Gleichgewicht und singen rauf zur Kneiplatern‘ Wie schön leucht’t uns der Morgenstern Ein Vater sähe seinen Sohn verehelicht so gerne schon doch dieser ... Weiterlesen ... ...

Couplet | Studentenlieder | Liederzeit: | 1888


Zwei Löwen gingen einst selband in einem Wald spazoren und haben da, von Wut entbrannt einander aufgezohren Da kamen eines Tags daher des Wegs zwei Leute, edel die fanden von dem Kampf nichts mehr als beider Löwen Wedel Daraus gehet nun für groß und klein die weise Lehr hervor: Selbst mit dem besten Freunde dein ... Weiterlesen ... ...

Scherzlieder | Liederzeit: | 1845


Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald da wachsen unsre Reben, Grüss mein Lieb am grünen Rhein grüss mir meinen kühlen Wein! Nur in Deutschland, da will ich ewig leben Fern in fremden Landen war ich auch bald bin ich heimgegangen. Heisse Luft und Durst dabei Qual und Sorgen mancherlei – Nur nach Deutschland, tät heiss mein Herz ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1824


Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) von A - Z: