Maria die wollt wandern (vor 1856 , Hessen)

Marienlieder | 1856

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch




Zweite Melodie zu "Maria die wollt wandern (vor 1856 , Hessen)":

Maria die wollt wandern
wollt alle Land ausgehn
und suchen ihren Sohn

Was begegnet ihr auf der Reise
Sanct Petrus der heilge Mann
ganz traurig schauts ihn an

Habt ihr denn nicht gesehen
mein allerliebsten Sohn
ich such ihn lange schon

Ja ja ich hab ihn gesehen
vor einem Judenhaus
ganz traurig sah er aus

Was trug er auf seim Haupte
von Dornen eine Kron
das Kreuz das trug er schon

Das Kreuz das mußt er tragen
bis an dieselbige Statt
da er gemartert ward

Maria die stand auch dabei
und weint ganz bitterlich
um ihren Jesum Christ

Maria laß das Weinen
die Marter die sind klein
das Himmelreich ist dein

Text mit zwei Melodien mündlich überliefert, einmal aus der Gegend von Fulda und einmal aus Hessen-Darmstadt , Groß-Biberau und Wälsch-Rohrbach . Abgedruckt in Deutscher Liederhort (1856) Eine dritte Melodie aus Lothringen.

Ludwig Erk bringt darin folgende Varianten des Textes:
1,2:  Wollt alle Land ausgehn , wollt suchen ihren Sohn — 2:  Was begegnet ihr auf dem Wege?  ein hübscher feiner Mann ( Petrus der fromme Mann ) — 3:  Ei habt ihr nicht gesehen,  Herrn Jesum meinen Sohn,  den ich verloren hab (hon) —  4,3: ganz blutig (blutrot) schaut er aus — 5,2:  ein scharfe Dornenkron trug Maria ihr liebster Sohn —  6:  Das Kreuz mußt Jesus tragen wohl an den selbigen Ort , wo er gekreuzigt ward  — 6,2:  zu Jerusalem vor die Stadt , wo er gelitten hat — 7:  Maria unter dem Kreuze stand und weint so bitterlich: Maria weine nicht — 7a:  Ich hab ja nur vergossen mein rosenfarbnes Blut , kommt manchem Sünder zu gut — 8:  Maria wein nur nicht so sehr , die Schmerzen sind ja klein (sind ja mein) das Himmelreich ist mein (ist dein) —  8,2: Das schwere Kreuz ist mein das Himmelreich ist dein

1856

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Zweite Melodie zu "Maria die wollt wandern (vor 1856 , Hessen)":

10093-2

Region: ,
Medien: