Bremer Stadtmusikanten

Liedermacher: Praetorius (Michael)


mp3 anhören CD buch

Ein Kind geboren zu Bethlehem

Ein Kind geboren zu Bethlehem des freuet sich Jerusalem Alleluja, alleluja Hier liegt es in dem Krippelein ohn Ende ist die Herrschaft sein Alleluja, alleluja Für solche gnadenreiche Zeit sei Gott gelobt in Ewigkeit Alleluja, alleluja Text und Musik: Michael Praetorius (1571-1621)

Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1621


Er ist kommen er ist kommen (Frühling)

Er ist kommen er ist kommen der gewünschte Frühlingsbot so uns alles Leid benommen und die kalte Wintersnot der da gute Stunden bringet und ein gutes Jahr bedinget Kommen ist die liebe Schwalbe und das schöne Vögelein dessen Bauch ist weiß und falbe dessen Rücken schwarz und fein Schauet wie es ummer flieget und sich bittend zu euch füget Wollet

Frühlingslieder | Liederzeit: | , | 1676


Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen Aus einer Wurzel zart. Wie uns die Alten sungen, Aus Jesse kam die Art Und hat ein Blümlein bracht, Mitten im kalten Winter, Wohl zu der halben Nacht. Das Röslein das ich meine, Davon Jesaias sagt: Maria ist’s, die Reine, Die uns das Blümlein bracht. Aus Gottes ew’gen Rat Hat sie ein Kind geboren Wohl

Geistliche Lieder | Weihnachtslieder | Liederzeit: | | 1599


Heilig ist Gott der Vater

Heilig ist Gott, der Vater heilig ist Gott, der Sohn Heilig ist Gott, der Heilig Geist! Er ist der Herr Zebaoth. Alle Welt ist seiner Ehre voll, Hosianna in der Höhe. Gelobet sei, der da kommt im Namen des Herren! Hosianna in der Höhe. Musik: von Michael Praetorius . bzw Emil Kübler ? , 1543

Geistliche Lieder | Liederzeit: | | 1543


Jesaia dem Propheten dies geschah

Jesaia, dem Propheten, dies geschah, Daß er im Geist den Herren sitzen sah Auf einem hohen Thron in hellem Glanz Seines Kleides Saum den Chor füllet ganz. Es stunden zween Seraph bei ihm daran Sechs Flügel sah er einen jeden ha’n Mit zween verborgen sie ihr Antlitz klar Mit zween bedeckten sie die Füße gar Und mit den andern zween sie flogen frei

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1600


Nach grüner Farb mein Herz verlangt

Nach grüner Farb mein Herz verlangt in dieser trüben Zeit Der grimmig Winter währt so lang der Weg ist mir verschneit Die süßen Vöglein jung und alt die hört man lang nit meh´ das tut des argen Winters Gwalt der treibt die Vöglein aus dem Wald mit Reif und kaltem Schnee Er macht die bunten Blümlein fahl im Wald und

Winterlieder | Liederzeit: | 1610


Viva la Musica!

Viva la Musica! Viva la Musica! Viva la Musica! Kanon zu drei Stimmen – Melodie: Michael Praetorius (1571 – 1621) – Blaue Fahnen (1930) —

Kanons | Lob der Musik | Liederzeit: | 1621


Wen die Hirten lobten sehre

Wen die Hirten lobten sehre und die Engel noch viel mehre Fürcht euch fürbaß nimmer mehre euch ist geborn ein König der Ehren Kommt und laßt uns Christum ehren Herz und Sinnen zu ihm kehren Singet fröhlich. laßt euch hören wertes Volk der Christenheit Sehet, was hat Gott gegeben seinen Sohn zum ewgen Leben Dieser kann und will uns heben

Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1621