Liedergeschichte: Alte Burschenherrlichkeit

Zur Geschichte von "Alte Burschenherrlichkeit": Parodien, Versionen und Variationen.

Ach, bin ich nicht ein armer Mann!
Ich hab´ nichts zu verzehren.
Das Weib das hat die Hosen an,
ich muß die Stube kehren;
ich [...] ...


O junge Mädchenherrlichkeit
Welch neue Schwulitäten!
Bezieht ihr alle weit und breit
Die Universitäten!
Vergebens spähe ich umher,
Ich finde keine Hausfrau mehr!
O jerum, [...] ...


O alte Burschenherrlichkeit
Wie schnell gingst du zu Ende
Ein Schuft, der jetzt zum Trauern Zeit
zum Trübsalblasen fände
Hurra, die Bücher untern Tisch
Heraus [...] ...

| ,


O alte Funkerherrlichkeit
Wohin bist du entschwunden?
Wenn wir erst einmal marschbereit
sind um die schönsten Stunden
Denn statt zu Ross Ins Russenland
Geht´s westlich [...] ...

|


Wie nennt man denn die Reitersleut
auf leicht beschuhten Rossen
ziehn gar so ritterlich zum Streit
recht keck und unverdrossen
Im Ritterschmuck und Waffenglanz
als [...] ...

|


Herbei zum fröhlichen Siegesschmaus
herbei ihr Brüder alle
des Festes lauter Jubelklang
durchdringe diese Halle
Es war ein heiß und scharf Turnier
und kühn gestritten [...] ...


O wonnevolles Fußballspiel
du schönstes Spiel der Jugend
dich gut zu spielen sei mein Ziel
das ist die höchste Tugend
zwar gibt es Spiele mancherlei


Ich hab kein Geld, das kränkt mich sehr
Und bin dazu viel schuldig
Der Wirt, der borgt mir auch nichts mehr
drum werd ich ungeduldig;


Was könnt´ den Waidmann mehr erfreu´n
als uns´re weite Heide
Wenn eisbereift, im Sonnenschein
sie prangt im Winterkleide!
Tönt morgens da des Hifthorns Schall
der [...] ...


O altgewohnter Schlendrian
wohin ist´s nun gekommen
seitdem wir Lanze und Gewehr
zum Kampfe aufgenommen
seitdem nach Frankreich wir marschiert
und unsere Waffen dort probiert