Bremer Stadtmusikanten

Jahrgang 1810-1819 von A - Z


mp3 anhören CD buch

Samuel Christian Pape

Samuel Christian Pape (1774-1817) war Romantiker. Er stammte aus Lesum bei Bremen. Seine Gedichte gab nach seinem Tode Fouque heraus.

| | 1817


Schneckenburger

Ein sehr wohlwollendes, beinahe glorifizierendes Portrait von Max Schneckenburger, aus einer Ausgabe der Gartenlaube von 1870: Max Schneckenburger: der Sänger der „Wacht am Rhein“, der Kriegshymne der Deutschen im Kampfe gegen die Franzosen 1870–71, wurde als der Sohn eines geachteten Kaufmanns zu Thalheim bei Tuttlingen in Württemberg am 17. Februar 1819 geboren. Er besuchte die lateinischen Schulen zuerst in Tuttlingen

| | 1849


Theodor Storm

Theodor Storm (1817-1888)

| | 1817


von Mühler

Heinrich von Mühler: geboren 4.11.1813 in Brieg, 1862 Kultusminister von Preußen, gestorben 1874 in Potsdam.

| | 1813


Weckerlin

Der französische Komponist und Musikherausgeber Jean-Baptiste Weckerlin wurde am 9. November 1821 in Guebwiller gebpren und starb am 20. Mai 1910 in Trottsberg, bei Guebwiller. Er gab mehrere Sammelwerke mit französischen Volksliedern – auch aus dem Elsaß und Lothringen – heraus. Darunter Deutsche Volkslieder aus dem Elsaß – J. B. Weckerlin , Paris 1883 , 2 Bände mit Melodien ,

| | 1821


Wilhelm Heiser

Der Komponist, Opernsänger, Militärmusikmeister und Gesangslehrer Wilhelm Heiser wurde am 15. April 1816 in Berlin geboren. Er starb am 17. September 1897 in Friedenau bei Berlin, wo er Dirigent des Garnisonkirchenchors war.

| | 1816