Bremer Stadtmusikanten

Leb wohl traute Heimat du liebes Vaterhaus

Leb wohl traute Heimat du liebes Vaterhaus
wir ziehen so fröhlich jetzt in die Fern hinaus
Dem Wanderbursch es überall gefällt
dem wackeren Gesellen gehört die ganze Welt

Wir haben nicht Reichtum, sind leicht an Geld und Gut
doch fröhliche Herzen und frohen deutschen Mut
Er ist uns treu in Not und in Gefahr
ein besserer Gefährte noch nie auf Erden war

Gott segne das Handwerk. Er sei uns Schutz und Hort
er geb uns das Geleite, er geb´s von Ort zu Ort
denn wo wir sind, stehn wir in seiner Hand
ob auf den Alpenhöhen, ob an des Meeres Strand

Steht auch in die Weite jetzt unser froher Sinn
so ziehn die Gedanken doch gern zur Heimat hin
sie weilen dort, wo man uns treu geliebt
wo uns der Eltern Segen Glck auf die Reise gibt

Und ist sie vorüber die schöne Wanderzeit
und haben wir tüchtig dem Handwerk uns geweiht
dann kehren wir ins Vaterland zurück
und gründen froh als Bürger uns ein bescheidnes Glück

Text: Verfasser unbekannt , keine Angaben –
Musik: Melodie von Albert Methfessel ()
in Gesellenfreud (1913)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Abschiedslieder | Arbeitslieder-Handwerkerlieder
Liederzeit: (2011)
Schlagwort: |

Medien:



IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.