In unsers Nachbarn Brosius Hans

Bauerntanzlied

Volkslieder » Tanzlieder »

In unsers Nachbarn Brosius Hans
Da geht ein Garten hinten aus.
Da wächst gut Petersilie
Es ist gut Suppenkraut

Und wenn wir kochen ein Kälbergekrös
Und tun daran ein Topf voll Klöß
Darzu tun wir den Gundermann
Es schmeckt so leiden süß

Die Petersilie die ist gut
Brosius stackts auf seinen Hut
Da wackelt ihm sein Federbusch
Es baucht ihm leiden gut

Der Brosius hat ein rot Leder an
Ein Feder auf seinem Hute stan
Dazu ein feine braune Jopp
Er war ein feiner Mann.

Ach Brosius, komm du heim zu mir!
Den besten Kloß den geb ich dir
Drauf kannst du satt zechen schier
Ein gute Kann mit Bier

Den Kloß den nehm ich wahrlich an.
Ach liebe Thrin, beiß auch davon
Und wenn wir ihn nun geffen han
Zum Tanze wolln wir gan

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in: Thomas Elsbeth:  Newe Auserlesene Lieder. Frankfurt, a. d. O. 1599. Nr. 12. (Abdruck auch Hoffmann, Gesellschaftslieder Nr. 346.) Volksmelodie dazu in Pet. Fabricius handschriftliches Liederbuch von 1603
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 953)

Liederthema: ,
Liederzeit: (1599)
Schlagwort: |

Anmerkungen zu "In unsers Nachbarn Brosius Hans"

In M. Rinckhardt’s Schauspiel „Monetarius seditiosus 1625) tanzen und singen die Bauern „ihren Bürgertantz: In unsers Nachtbarn Brusigs Hauß.“

.