Ade ich muß mich scheiden aus frischen freiem Muth gar fern über die Heiden Gott wollt dich haben in Hut Ob ich gleich jetzt von dannen muß ziehn in fremden Landen So denk ich dein so denk ich dein in Freuden fein Frisch auf! laß lieblich klingen die edle Musik fein nach Lust auch fröhlich singen ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1599


Ach Lieb, wie ist dein Nam so süß! Wie sanft tust du einschleichen! Wenn einer meint, du seist gewiss Tust du gar von ihm weichen Das macht groß Pein, die dir allein Nachhenken und vertrauen. Ich hab gewiss Erfahren dies Mit einer schön Jungfrauen (5 Strophen) Text: Ayrer ? Musik: Im Thon, Wie man den ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1599


Wachet auf ruft uns die Stimme der Wächter sehr hoch auf der Zinne Wach auf du Stadt Jerusalem Mitternacht heißt diese Stunde Sie rufen uns mit hellem Munde Wo seid ihr klugen Jungfrauen Wohlauf, der Bräutigam kommt steht auf, die Lampen nehmt Halleluja Macht euch bereit zu der Hochzeit ihr müsset ihm entgegengehen Zion hört ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: , | 1599


Herzlich tut mich verlangen nach einem selgen End weil ich hier bin umfangen mit Trübsal und Elend ich hab Lust abzuscheiden von dieser argen Welt sehn mich nach ewgen Freuden O Jesu, komm nur bald Du hast mich ja erlöset von Sünde, Tod und Höll´ es hat dein Blut gekostet drauf ich mein Hoffnung stell ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1599


Es ist ein Ros entsprungen Aus einer Wurzel zart. als uns die Alten sungen, Aus Jesse kam die Art Und hat ein Blümlein bracht Mitten im kalten Winter, Wohl zu der halben Nacht. Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1920 „Weihnachtslied“ Das altkatholische Triersche Christliedlein“) Wie alt das schöne Weihnachtslied ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1599


In unsers Nachbarn Brosius Hans Da geht ein Garten hinten aus. Da wächst gut Petersilie Es ist gut Suppenkraut Und wenn wir kochen ein Kälbergekrös Und tun daran ein Topf voll Klöß Darzu tun wir den Gundermann Es schmeckt so leiden süß Die Petersilie die ist gut Brosius stackts auf seinen Hut Da wackelt ihm ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1599